Bundesliga: Keine FCB-Rückkehr? Rafinha soll verlängern

Flamengo Rio de Janeiro will mit Bayern Münchens ehemaligem Rechtsverteidiger Rafinha verlängern. Das berichtet ESPN Brasil . Demnach möchte sein Klub, zu dem er erst im Sommer gestoßen war, das bis Ende 2021 befristete Arbeitspapier erneuern.
Flamengo Rio de Janeiro will mit Bayern Münchens ehemaligem Rechtsverteidiger Rafinha verlängern. Das berichtet ESPN Brasil . Demnach möchte sein Klub, zu dem er erst im Sommer gestoßen war, das bis Ende 2021 befristete Arbeitspapier erneuern.

Flamengo Rio de Janeiro will mit Bayern Münchens ehemaligem Rechtsverteidiger Rafinha verlängern. Das berichtet ESPN Brasil. Demnach möchte sein Klub, zu dem er erst im Sommer gestoßen war, das bis Ende 2021 befristete Arbeitspapier erneuern.

Grund dafür soll dem Bericht zufolge eine Klausel sein, die es dem 34-Jährigen Rafinha ermöglicht, ablösefrei zu einem Verein außerhalb Brasiliens wechseln zu können. Dieser Klub könnte beispielsweise der FC Bayern München sein, der aktuell nach einem Rechtsverteidiger sucht und bei dem sich Rafinha bereits via Sport Bild in dieser Woche angeboten hatte.

"Wenn Bayern Hilfe braucht, dann können sie mich anrufen", sagte Rafinha dem Magazin. Flamengo versucht laut ESPNnun, mit dem Verteidiger einen neuen Vertrag auszuhandeln, in dem keine Auslandsklausel enthalten ist. Erste Gespräche haben dem Bericht zufolge bereits am Mittwoch stattgefunden.

Rafinha absolvierte für den FC Schalke 04 und Bayern München insgesamt 332 Bundesliga-Spiele. Im Sommer ging der vierfache brasilianische Nationalspieler ablösefrei in seine Heimat zurück.

Mehr bei SPOX: Alphonso Davies beim FC Bayern: Die verblüffende Konstante

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch