Bundesliga: Leipzig zurück im Mannschaftstraining

SPOX

Das sächsische Innenministerium hat RB Leipzig die Erlaubnis erteilt, das Mannschaftstraining wieder aufzunehmen. Lothar Matthäus äußert sich zu den Wechsel-Gerüchten um Timo Werner. Hier gibt es alle News und Gerüchte zu RB Leipzig.

RB Leipzig, News: RB zurück im Mannschaftstraining

Nachdem am Montag der SC Paderborn als erster Bundesligist das Mannschaftstraining wieder aufgenommen hat, darf nun auch RB Leipzig nachziehen. Die Behörden haben dem Drittplatzierten der Bundesliga die entsprechende Freigabe erteilt, dies bestätigte ein Sprecher des Innenministeriums der DPA.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Seit dem 4. Mai gilt im Freistaat Sachsen eine neue Corona-Schutz-Verordnung, die es Athleten erlaubt, ihren Sport auszuüben, sofern ein Arbeitsvertrag besteht.

Bereits vergangene Woche hatte RB-Vorstandsboss Oliver Mintzlaff angekündigt, am Dienstag ins Mannschaftstraining zurückzukehren. Voraussetzung sei die Genehmigung der Behörden sowie negative Corona-Tests. Sowohl am vergangenen Freitag als auch am Montag wurden Corona-Tests bei den Spielern vorgenommen, die Ergebnisse hat RB nicht öffentlich gemacht.

RB Leipzig: Matthäus über Werner-Gerüchte: "Hin und Her schadet ihm"

Die Gerüchteküche um einen möglichen Wechsel von Timo Werner im Sommer köchelt weiter vor sich hin, zuletzt hatte der Angreifer jedoch einen Wechsel zum FC Bayern ausgeschlossen. Stattdessen präferiere er einen Wechsel ins Ausland, vor allem der FC Liverpool gilt als heißer Kandidat.

Lothar Matthäus hat in seiner Kolumne für Sky Verständnis für diese Entscheidung zum Ausdruck gebracht, gleichzeitig aber auch gewarnt: "Dieses Hin und Her schadet ihm und seiner Leistung." Nachdem der Nationalspieler im Sommer 2019 seinen Vertrag in Leipzig verlängert hatte, habe er sich stattdessen auf den Sport konzentrieren können und "überragende Spiele" gezeigt.

Einen Transfer von Werner zum deutschen Rekordmeister schließt Matthäus nach der Aussage des RB-Stürmers derweil aus. "Ich denke, dass das Kapitel Werner und Bayern damit endgültig beendet ist. Ansonsten würden sich beide Parteien unglaubwürdig machen", erklärte der 59-Jährige.

Bundesliga: Die aktuelle Tabelle

RB Leipzig liegt nach bisher 25 absolvierten Spieltagen auf dem dritten Platz in der Bundesliga. Der Rückstand auf den Tabellenführer Bayern München beträgt fünf Zähler, doch Gladbach und Leverkusen liegen den Leipzigern im Nacken.

Platz

Team

Sp.

Tore

Diff

Pkt.

1.

Bayern München

25

73:26

47

55

2.

Borussia Dortmund

25

68:33

35

51

3.

RB Leipzig

25

62:26

36

50

4.

Borussia M'gladbach

25

49:30

19

49

5.

Bayer Leverkusen

25

45:30

15

47

6.

Schalke 04

25

33:36

-3

37

Mehr bei SPOX: Nach Bayern-Absage: Darum ist Liverpool die erste Option für Werner

Lesen Sie auch