Bundesliga: Schalker Abwehrspieler droht Saisonaus

SPOX

Die Verletzungsmisere bei Schalke 04 hält an. Wie der Bundesligist am Mittwoch bekannt gab, droht Abwehrspieler Ozan Kabak das Saison-Aus. Der 19-jährige Türke habe am vergangenen Samstag im Ligaspiel beim 1. FC Köln (0:3) "Querfortsatzfrakturen des zweiten, dritten und vierten Lendenwirbelkörpers" erlitten.

Die Königsblauen, derzeit Tabellensechster, rechnen mit einer Ausfallzeit von neun bis zwölf Wochen. Die Verletzung zog er sich bei einem Luftzweikampf zu, nach dem er unglücklich auf dem Boden aufprallte. Zunächst gingen die Verantwortlichen nur von einer Beckenprellung aus.

Neben dem türkischen Innenverteidiger, der bisher 19-mal in der Bundesliga zum Einsatz kam und dabei dreimal traf, fehlen den Königsblauen momentan weitere Stammspieler. Auch Omar Mascarell (Adduktorenriss), Salif Sane (Knie-OP), Daniel Caligiuri (Innenbandriss im Knie) und Benjamin Stambouli (Fußbruch) fallen langfristig aus.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Hinzu kommen die angeschlagenen Suat Serdar (angebrochener Zeh) und Miranda (Wadenverletzung), die die Partie gegen die TSG Hoffenheim am Samstag voraussichtlich verpassen.

 

Mehr bei SPOX: Tönnies: Bayern? "Müssen sie weghauen"

Lesen Sie auch