Bundesliga: Lewandowski über geplatzten Real-Wechsel

SPOX

Robert Lewandowski hat kein Interesse mehr an einem Abschied vom FC Bayern München. "Ich bin bei einem der besten Klubs der Welt und weiß, dass ich hier glücklich sein kann", sagte der polnische Angreifer in einem bereits 2019 geführten Interview mit dem spanischen Journalisten Guillem Balague, das die spanischen Zeitung Sport am Donnerstag publizierte.

Real Madrid hatte Lewandowski in den vergangenen Jahren mehrfach umworben. Nach eigenen Angaben baten Real-Kapitän Sergio Ramos und der mittlerweile bei Juventus Turin unter Vertrag stehende Superstar Cristiano Ronaldo ihn nach dem Champions-League-Viertelfinale 2017 darum, in Madrid zu unterschreiben.

"Ja, sie haben gesagt: 'Du musst unbedingt hier bei uns spielen!'", verriet Lewandowski. Allerdings ließ ihn der deutsche Rekordmeister damals nicht ziehen, was sich für den Torjäger jedoch keineswegs als schlechte Entscheidung herausstellte. "Klar kannst du zu einem anderen großen Klub in eine andere große Liga wechseln, aber für mich ist das nicht das Wichtigste", so der 31-Jährige.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Er habe auch beim FC Bayern sein "Top-Level" erreicht und sei "hoch motiviert, weiterhin auf diesem Level zu bleiben". Sein Fazit: "Bei einem Klub wie Bayern zu sein, macht alles einfacher."

Der 2014 ablösefrei von Ligakonkurrent Borussia Dortmund nach München transferierte Lewandowski steht beim FCB noch bis zum 30. Juni 2023 unter Vertrag. Aktuell laboriert der Torgarant (39 Pflichtspieltreffer in 33 Einsätzen in dieser Saison) an einer Schienbeinverletzung.

Robert Lewandowski im Steckbrief

geboren

21. August 1988 in Warschau

Größe

1,84 m

Gewicht

80 kg

Position

Sturm

starker Fuß

rechts

Profistationen

Delta Warschau, Legia Warschau, Znicz Pruszkow, Lech Posen, Borussia Dortmund, FC Bayern

Lesen Sie auch