Bundesliga: Lewy: Robben ist mir auf die Nerven gegangen

SPOX
Offensivstar Robert Lewandowski vom FC Bayern München hat zugegeben, dass ihm sein ehemaliger Mitspieler Arjen Robben durchaus das ein oder andere Mal auf die Nerven gegangen ist.
Offensivstar Robert Lewandowski vom FC Bayern München hat zugegeben, dass ihm sein ehemaliger Mitspieler Arjen Robben durchaus das ein oder andere Mal auf die Nerven gegangen ist.

Offensivstar Robert Lewandowski vom FC Bayern München hat zugegeben, dass ihm sein ehemaliger Mitspieler Arjen Robben durchaus das ein oder andere Mal auf die Nerven gegangen ist.

"Ja, natürlich tat er das", gestand er in einem Interview mit Prawda Futbolu. "Aber letzten Endes bin ich dank ihm auch als Spieler gewachsen. Sein Fleiß und seine Einstellung im Training waren bewundernswert. Davon konnte man sich etwas abschauen."

Der Pole lieferte auch ein konkretes Beispiel: "Es war kein Zufall, dass er so viele Tore geschossen hat, nachdem er auf seinen linken Fuß nach innen gezogen ist. Jeder wusste, was er macht, aber stoppen konnte es dennoch niemand."

Den beiden wurde in den letzten Jahren immer wieder nachgesagt, nicht das beste Verhältnis zu haben, doch beide waren in der Regel professionell genug, um das auf dem Platz auszublenden. Robben sei laut Lewandowski "ein großartiger Spieler und eine Bayern-Legende".

Mehr bei SPOX: Lewy: "Würde für Klopp durchs Feuer gehen"

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch