Bundesliga: Müller: "Haben Gefühl der Unbesiegbarkeit"

Dem FC Bayern München stehen im April wichtige Spiele bevor. Los geht es in der Bundesliga gegen den FC Augsburg, später folgen die Champions-League-Viertelfinals gegen Real Madrid sowie das DFB-Pokal-Halbfinale gegen Borussia Dortmund. Thomas Müller freut sich auf die anstehenden Aufgaben und zeigt sich selbstbewusst.

Dem FC Bayern München stehen im April wichtige Spiele bevor. Los geht es in der Bundesliga gegen den FC Augsburg, später folgen die Champions-League-Viertelfinals gegen Real Madrid sowie das DFB-Pokal-Halbfinale gegen Borussia Dortmund. Thomas Müller freut sich auf die anstehenden Aufgaben und zeigt sich selbstbewusst.

"Generell ist der April ein super Monat. Die Natur kommt in Schwung und der Fußball auch", frohlockte der Angreifer gegenüber fcbayern.com: "Grundsätzlich macht es riesigen Spaß, im April viele Spiele zu haben. Das bedeutet, man ist noch in allen Wettbewerben dabei."

In der Bundesliga geht es im vierten Monat des Kalenderjahres für die Münchner gegen Augsburg, Dortmund, TSG Hoffenheim, Bayer Leverkusen, Mainz 05 und den VfL Wolfsburg. Hinzu kommen die Partien in der Champions League und dem DFB-Pokal.

Müller hat für diese Spiele ein klares Ziel. "Das Gefühl zu gewinnen wollen wir nicht verlieren. Dieses Gefühl der Unbesiegbarkeit, das wollen wir mitnehmen und soweit tragen wie es geht", so der Weltmeister: "Das wird uns in den nächsten Spielen, wenn es dann auch in der Champions League heiß hergeht, weiterhelfen."

Mehr bei SPOX: Höwedes wegen OP nicht zum Confed Cup | Zorc: Schürrle? "Nicht nur für ein halbes Jahr verpflichtet" | "Pudelwohl": Schürrle schwärmt von Löw

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen