Bundesliga: Matthäus weiß, wer auf Bayerns Einkaufsliste steht

Lothar Matthäus , einst erfolgreicher Bayern-Spieler, hat in seiner Funktion als Sky -Experte beim Spiel Bayern München gegen Wolfsburg verraten, dass sich der FCB im Team der AS Monaco nach möglichen Neuverpflichtungen umschaut.

Lothar Matthäus, einst erfolgreicher Bayern-Spieler, hat in seiner Funktion als Sky-Experte beim Spiel Bayern München gegen Wolfsburg verraten, dass sich der FCB im Team der AS Monaco nach möglichen Neuverpflichtungen umschaut.

"Mich würde es nicht wundern, wenn kommende Saison einer oder mehrere Spieler der AS Monaco beim FC Bayern spielen", sagte Matthäus bei Sky.

Bayern-Scout Michael Reschke sei eigens zum Champions-League-Spiel der Monegassen gegen Dortmund gereist, um Thomas Lemar, Bernardo Silva und Tiemoue Bakayoko zu beobachten, erklärte der Experte.

Mit dem Karriereende von Xabi Alonso sucht Bayern verstärkt für das Mittelfeld nach Alternativen und könnte im Fürstentum fündig werden.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Bakayoko dürfte verhältnismäßig "billig" werden, wohingegen Silva und Lemar die 20-Millionen-Euro-Marke mit ihren Ablösesummen jeweils überschreiten könnten.

Bakayoko besitzt noch einen Vertrag bis 2019, während Lemar und Silva noch ein weiteres Jahr an die AS Monaco gebunden sind.

Mehr bei SPOX: Darum bekam Oliver Lederer Stadionverbot | Wichtiger Aue-Dreier im Abstiegsduell | Hoeneß: Bayern bald Mieter bei Red Bull

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen