Bundesliga: Stenzel bleibt in Freiburg

Pascal Stenzel hat sich in dieser Saison beim SC Freiburg prächtig entwickelt. Der Leihspieler von Borussia Dortmund wurde nun laut übereinstimmenden Medienberichten bis 2021 von den Breisgauern verpflichtet. Als Ablösesumme stehen vier Millionen Euro im Raum, was ihn zum zweitteuersten Neuzugang der Vereinsgeschichte machen würde.

Pascal Stenzel hat sich in dieser Saison beim SC Freiburg prächtig entwickelt. Der Leihspieler von Borussia Dortmund wurde nun laut übereinstimmenden Medienberichten bis 2021 von den Breisgauern verpflichtet. Als Ablösesumme stehen vier Millionen Euro im Raum, was ihn zum zweitteuersten Neuzugang der Vereinsgeschichte machen würde.

"Stenzel gehört hierher. Er will unbedingt bleiben. Und er ist ein Spieler, der zu 100 Prozent nach Freiburg passt", meinte sein Trainer Christian Streich noch nach dem Treffer des Rechtsverteidigers am letzten Spieltag. "Ich hoffe, dass wir mit Dortmund eine Lösung finden."

Das ist nun geschehen. Der 19-Jährige absolvierte in dieser Saison 16 Bundesliga-Spiele für den Aufsteiger. Dabei gelang ihm ein Tor selbst. Zwei weitere Treffer konnte er für seine Teamkollegen vorbereiten.

Mehr bei SPOX: Löws "Erfolgsrezepte": Geduld mit Götze, Chance für Kruse | April-Bilanz des FC Bayern: Das Versprechen nicht gehalten | Dembele für die Wahl des besten französischen Legionärs nominiert

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen