Bundesliga: Medien: BVB an Turins Ljajic interessiert

Nach einer insgesamt durchwachsenen Saison sucht man beim BVB offenbar nach Verstärkungen für die Offensive. Ein Kandidat soll dabei in Italien spielen und bereits von einem Scout begutachtet worden sein.

Nach einer insgesamt durchwachsenen Saison sucht man beim BVB offenbar nach Verstärkungen für die Offensive. Ein Kandidat soll dabei in Italien spielen und bereits von einem Scout begutachtet worden sein.

Adem Ljajic soll das Interesse von Borussia Dortmund geweckt haben, wie Tuttomercatoweb berichtet. Demnach habe der Pokalfinalist einen Scout zum Spiel gegen Sampdoria Genua (1:1) am Samstagabend geschickt. Der 25-jährige Serbe spielte die kompletten 90 Minuten.

Ljajic kann sowohl als Linksaußen als auch als hängende Spitze oder Zehner eingesetzt werden, hat jedoch noch bis 2020 Vertrag. In dieser Spielzeit stand er 33 Mal auf dem Feld und kam bislang auf zehn Treffer und zehn Assists für die Granata.

Sollte es zu einem Transfer kommen, wäre Ljajic bereits der zweite Spieler, den Dortmund vom FC Turin in die Bundesliga holen würde. Zuvor kam bereits Stürmer Ciro Immobile von der Granata, der sich letztlich aber nicht durchsetzte.

Mehr bei SPOX: Gomez: "Das war wie Männerfußball gegen Jugendfußball" | Bruchhagen: "HSV steht ein Umbruch bevor" | RB Leipzig muss noch warten

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen