Bundesliga: Medien: Gladbach sucht Mittelfeldstrategen

Borussia Mönchengladbach sucht offenbar einen Strategen für das zentrale Mittelfeld. Sportdirektor Max Eberl soll einen erfahrenen, routinierten Mann verpflichten wollen.

Borussia Mönchengladbach sucht offenbar einen Strategen für das zentrale Mittelfeld. Sportdirektor Max Eberl soll einen erfahrenen, routinierten Mann verpflichten wollen.

Wie der kicker berichtet, möchte sich Gladbach für die kommende Saison besonders im zentralen Mittelfeld verstärken. Dort verlässt Mo Dahoud die Fohlen und verkleinert die ohnehin schon geringe Personaldichte im Zentrum noch mehr.

Nachwuchsspieler Laszlo Benes soll die Lücke nicht alleine füllen. Neben Christoph Kramer soll ein "spielstarker Chefstratege" eingebaut werden.

Genauere Namen nannte das Blatt jedoch nicht. Aus der Türkei war zuletzt von SPORX.com zu vernehmen, dass Gladbach Oguzhan Özyakup von Besiktas beobachten würde. Der 24-Jährige ist im zentralen Mittelfeld beheimatet und spielte früher für den FC Arsenal.

Mehr bei SPOX: Zorc: "Ich verneige mich vor der Mannschaft" | Hans Krankl lehnt Einladung von Rapids Michael Krammer ab | Medien: Gomez will nicht zu den Bayern

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen