Bundesliga: Medien: Gomez will nicht zu den Bayern

Am Wochenende ist ein Gerücht herumgegeistert, wonach der FC Bayern Mario Gomez vom VfL Wolfsburg zurückholen möchte. Doch es gibt offenbar ein großes Problem: Der Stürmer möchte gar nicht an die Isar wechseln.

Am Wochenende ist ein Gerücht herumgegeistert, wonach der FC Bayern Mario Gomez vom VfL Wolfsburg zurückholen möchte. Doch es gibt offenbar ein großes Problem: Der Stürmer möchte gar nicht an die Isar wechseln.

Einem Bericht des Kicker zufolge kommt für Gomez eine Rückkehr nach München aktuell nicht infrage.

Der Grund: Der 31-Jährige möchte in der Saison vor der WM 2018 in Russland, die sein letztes großes Turnier werden soll, auf keinen Fall bei einem Verein spielen, bei dem er sehr wahrscheinlich nur als Backup fungieren würde.

Und genau das sei die Idee der Bayern gewesen. Man wollte hinter Robert Lewandowski als Ersatz einen zweiten echten Mittelstürmer im Kader haben.

Mehr bei SPOX: Völler: "Eine verfluchte Saison" | Hecking fordert Fair-Play-Diskussion: "Werte werden mit Füßen getreten" | Huntelaar rettet Schalke-Remis gegen Leipzig

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen