Bundesliga: Medien: Tuchel-Verlängerung bei Pokalsieg

Thomas Tuchel und Borussia Dortmund könnte im Falle des Triumphes im DFB-Pokal einen neuen Vertrag ausarbeiten. Der BVB scheint aber auch an Julian Nagelsmann zu denken.

Thomas Tuchel und Borussia Dortmund könnte im Falle des Triumphes im DFB-Pokal einen neuen Vertrag ausarbeiten. Der BVB scheint aber auch an Julian Nagelsmann zu denken.

Lange war sich die Bild sicher, dass eine Trennung Dortmunds von Tuchel im Sommer 2017 bevorsteht. Wie das Blatt nun allerdings berichtet, können sich die Borussen doch eine Verlängerung vorstellen. Erforderlich wäre dafür der Sieg im DFB-Pokal.

Demnach wären Hans-Joachim Watzke und Michael Zorc mit Platz drei in der Liga durchaus zufrieden und hätten auch in der schweren Zeit nach dem Anschlag auf Dortmunds Mannschaftsbus ihr Bild von Tuchel korrigiert. Sollte nun auch noch der Pokalerfolg hinzukommen, wäre Tuchels Verlängerung wohl nur Formsache.

Im Hinterkopf behält man dabei aber wohl Julian Nagelsmann von der TSG 1899 Hoffenheim. Der 29-Jährige ist erster BVB-Verfolger in der Liga und in Sinsheim noch bis 2019 unter Vertrag. Dann wäre das Arbeitspapier von Tuchel schon um ein Jahr ausgelaufen.

Die Bild berichtet allerdings auch, dass große Differenzen zwischen Trainer Tuchel und der BVB-Führungsebene bestehen würden. Transferwünsche und Saisonziele sollen weit auseinanderklaffen, eine Saisonabschlussbesprechung gemeinsam mit Tuchel aber für Klarheit sorgen.

Mehr bei SPOX: Gräfe leitet Pokal-Halbfinale zwischen Bayern und BVB | Dortmunds Sahin fällt mit Sprunggelenksverletzung aus | Kapitän Lahm: Bayern-Saison nur mit Double "sehr gut"

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen