Bundesliga: Milan plant offenbar Ancelotti-Coup

Der AC Milan plant offenbar eine Rückholaktion des langjährigen Erfolgstrainers Carlo Ancelotti . Der Coach des FC Bayern soll Medienberichten zufolge heißester Kandidat auf die Nachfolge des in der Kritik stehenden Vincenzo Montella sein.

Der AC Milan plant offenbar eine Rückholaktion des langjährigen Erfolgstrainers Carlo Ancelotti. Der Coach des FC Bayern soll Medienberichten zufolge heißester Kandidat auf die Nachfolge des in der Kritik stehenden Vincenzo Montella sein.

Nach Informationen der Gazzetta dello Sport befinden sich die Rossoneri bereits in Überlegungen, wer das Traineramt von Montella übernehmen könne.

Der 43-Jährige ist nach dem schwachen Saisonstart in die Kritik geraten. Trotz Transfer-Investitionen in Höhe von knapp 200 Millionen Euro steht Milan nach sechs Spielen mit nur 12 Zählern lediglich auf Tabellenrang sechs in der Serie A.

Der heißeste Kandidat ist laut Gazzetta Bayern-Trainer Carlo Ancelotti. Demnach habe sich der Verein bereits im Frühjahr nach einer Möglichkeit erkundigt, den 58-Jährigen zurückzuholen, ehe Montella einen neuen Vertrag bis 2019 bekam.

Ancelotti selbst gilt nach dem durchwachsenen Saisonstart und kolportierten Stimmungsproblemen innerhalb des Kaders beim FC Bayern nicht mehr als unumstritten. Sollte es tatsächlich zu einer Rückkehr kommen, würde der Mister in den Verein zurückkehren, in dem er als Spieler (1987-1992) und Trainer (2001-2009) seine größten Erfolge feierte. Unter anderem coachte er die Rossoneri zu zwei Champions-League-Titeln.

Mehr bei SPOX: Medien: Real Madrid soll an David Alaba dran sein | Kroos vor BVB: Der deutsche Weltklassespieler | Rummenigge glaubt an Bayern-Erfolg in Paris

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen