Bundesliga: Die neuesten Meldungen zum BVB - 80 Millionen für Transfers?

SPOX
Übereinstimmenden Medienberichten zufolge wird Lucien Favre der neue Trainer vom BVB. Bereits im Vorfeld wird Favre mit Lob überschüttet. Für die neue Saison hat der BVB wohl 80 Millionen Euro für Transfers zur Verfügung. Hier gibt es die neuesten News und Gerüchte zu Borussia Dortmund .

Bundesliga: Die neuesten Meldungen zum BVB - 80 Millionen für Transfers?

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge wird Lucien Favre der neue Trainer vom BVB. Bereits im Vorfeld wird Favre mit Lob überschüttet. Für die neue Saison hat der BVB wohl 80 Millionen Euro für Transfers zur Verfügung. Hier gibt es die neuesten News und Gerüchte zu Borussia Dortmund .

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge wird Lucien Favre der neue Trainer vom BVB. Bereits im Vorfeld wird Favre mit Lob überschüttet. Für die neue Saison hat der BVB wohl 80 Millionen Euro für Transfers zur Verfügung. Hier gibt es die neuesten News und Gerüchte zu Borussia Dortmund.

BVB-Gerüchte: Favre "macht jedes Team besser"

Dante hat in der SportBild über den kommenden BVB-Trainer Lucien Favre gesprochen. "Er ist ein Trainer, der jede Mannschaft besser machen kann. Er bleibt sich und seinen Ideen treu, das macht ihn und uns stark", schwärmte der Verteidiger vom Schweizer.

Favre verbuchte bei OGC Nizza rund 1,55 Punkte pro Spiel und das, obwohl er wichtige Leistungsträger verlor. "Er ist mit der schwierigen Situation sehr gut umgegangen. Er hat unsere Probleme gut analysiert und war dabei auch kritisch mit sich und uns. Danach haben wir große Schritte nach vorne gemacht", erklärte Dante.

Auch in Zeiten der Krise sei Favre seinen Ideen treu geblieben: "Das hat uns Selbstbewusstsein gegeben. Wir haben gespürt, dass der Trainer trotz der schlechten Ergebnisse weiter an uns glaubt.Das ist seine Qualität."

Lucien Favres Karrierestationen als Trainer

Zeitraum

Verein

ab 2018 - ???

Borussia Dortmund

2016 - 2018

OGC Nizza

2011 - 2015

Borussia Mönchengladbach

2007 - 2009

Hertha BSC

2003 - 2007

FC Zürich

2000 - 2002

FC Servette

1996 - 2000

Yverdon Sport

1991 - 1995

FC Echallens

BVB: 80 Millionen Euro für Transfers?

Einem Bericht der Bild zufolge haben die Verantwortlichen Borussia Dortmunds eine Investitionssumme von rund 80 Millionen Euro für den kommen Transfersommer beschlossen. Verpflichtet werden sollen demnach drei Verteidiger, ein zentraler Mittelfeldspieler sowie ein Stürmer.

Erweitert werden könnte die Summe von 80 Millionen Euro um die Erlöse aus den Verkäufen von aktuellen BVB-Spielern. "Wir werden verstärkt auf Werte wie Disziplin und Gier setzen und den Team-Gedanken wieder in den Mittelpunkt rücken", hatte Sportdirektor Michael Zorc kürzlich gegenüber Reviersport gesagt.

Der Borussia steht nach einer enttäuschenden Saison und der Last-Minute-Qualifikation für die Champions League ein Umbruch ins Haus. Aktuellen Meldungen zufolge könnten Sokratis, Raphael Guerreiro, Gonzalo Castro, Nuri Sahin und Andre Schürrle den Verein verlassen.

BVB-Gerücht: Alvaro Morata nach Dortmund?

Die Bild bringt Alvaro Morata als neuen Angreifer beim BVB ins Gespräch. Der spanische Nationalspieler wurde bereits in den vergangenen Transferperioden als Neuzugang für Borussia Dortmund gehandelt. Allerdings soll Morata rund 65 Millionen Euro Ablöse kosten.

Morata kam in der abgelaufenen Saison in 47 Spielen für den FC Chelsea zum Einsatz und erzielte dabei 15 Tore. Er soll einer der Stars sein, die einem sommerlichen Umbau der Blues zum Opfer fallen könnten, nachdem er erst im Sommer 2017 nach London gewechselt war. Sein Vertrag läuft noch bis 2022.

Der BVB hatte bislang Michy Batshuayi vom FC Chelsea ausgeliehen, um die Lücke im Sturm zu stopfen, die Pierre-Emerick Aubameyang mit seinem Wechsel zum FC Arsenal hinterließ. Der Belgier kehrt mit dem 1. Juli an die Stamford Bridge zurück.

BVB-Ziel Morata: Die Karrierestationen

Datum

Abgebender Verein

Neuer Verein

Ablöse

21.07.2017

Real Madrid

FC Chelsea

66 Mio. Euro

01.07.2016

Juventus

Real Madrid

30 Mio. Euro

19.07.2014

Real Madrid

Juventus

20 Mio. Euro

01.07.2008

FC Getafe (Jugend)

Real Madrid

-

Mehr bei SPOX: Schalke 04 zieht ins U19-Finale ein | Darum verzichtet Löw auf Mario Götze | BVB: Mario Balotelli erhält Korb - kommt Marius Wolf?

Lesen Sie auch

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen