Bundesliga: Neururer kritisiert Nübel-Berater scharf

SPOX

Peter Neururer hat den Berater von Alexander Nübelfür dessen Wechsel zum FC Bayernscharfkritisiert. Außerdemgibt es Neues zurbevorstehenden Verpflichtung von Jean-Clair Todibo. ZweiSchalkerstehenwohl auf der DFB-Listefür die Olympischen Spiele.

Alle News und Gerüchte zum FC Schalke 04 gibt es hier.

FC Schalke 04: Peter Neururer greift Berater von Alexander Nübel an

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Der Wechsel von Alexander Nübel im kommenden Sommer von Schalke 04 zum FC Bayern schlägt weiter hohe Wellen: Nachdem unter anderem Bundestrainer Joachim Löw seine Zweifel an der Sinnhaftigkeit des Transfers in Frage äußerte ("Ich weiß nicht, ob das nützlich ist"), übte nun Ex-Trainer Peter Neururer massive Kritik. Diese richtete sich primär an Nübel-Berater Stefan Backs.

Während Neururer den Wechsel aus finanzieller Sicht nachvollziehen könne, sei Nübel "sportlich der am schlechtesten beratene Spieler Deutschlands", wie er im WDR-Podcast "Einfach Fußball" sagte. Beim FC Bayern droht dem 23-Jährigen hinter Deutschlands Nummer eins Manuel Neuer auf absehbare Zeit die Bankrolle, zumal dieser klargestellt hat, keine Einsätze an den Neuzugang abtreten zu wollen ("Ich bin kein Statist, sondern Protagonist und möchte immer spielen.").

Laut Neuer gehöre Nübel "vielleicht irgendwann die Zukunft. Aber für mich spielt das keine Rolle, dass er zum FC Bayern kommt." Auch Neururer ist sich sicher, dass der gebürtige Paderborner "so lange auf der Bank sitzen wird, wie Neuer Lust hat zu kicken".

Nübels Berater wiederum stellte dem SID gegenüber klar, dass es "jedem klar sein dürfte, dass Bayern München auch dazu ein schlüssiges Konzept vorgelegt hat, sonst hätte Alex nicht zugesagt".

Neuers Vertrag beim FCB läuft bis 2021, Sportdirektor Hasan Salihamidzic hat zeitnah eine Vertragsverlängerung mit seinem Kapitän angekündigt.

FC Schalke 04 erhält wohl Kaufoption für Todibo

Die Leihe von Jean-Clair Todibo vom FC Barcelona nach Schalke ist so gut wie perfekt. Jetzt berichtet Sky, dass sich die Königsblauen für das Innenverteidiger-Talent auch eine Kaufoption sichern konnten.

Barca erhält jedoch eine Rückkaufoption für den 20-jährigen Franzosen, der erst im Januar 2019 vom FC Toulouse nach Katalonien kam und in der laufenden Saison nur 167 Minuten für die Blaugrana auf dem Rasen stand.

Am Sonntagabend landete Todibo in Düsseldorf und absolvierte einen Tag später laut Bild auch erfolgreich seinen Medizincheck. Eine Vollzugsmeldung der Vereine steht noch aus. Aufgrund der langfristigen Ausfälle von Benjamin Stambouli und Salif Sane stehen mit Ozan Kabak und Matija Nastasic aktuell nur zwei gelernte Innenverteidiger zur Verfügung.

Jean-Clair Todibo: Seine Statistiken für Barcelona und Toulouse

Verein

Spiele

Tore

Vorlagen

Minuten

FC Barcelona

5

-

-

325

FC Toulouse

10

1

1

836

Olympia 2020: Zwei Spieler von Schalke 04 auf DFB-Liste?

DFB-U21-Trainer Stefan Kuntz muss bis Mittwoch seine Spielerliste für Olympia 2020 an die Nationale Anti-Doping-Agentur melden und wird wohl auch Suat Serdar und Markus Schubert von Schalke 04 berücksichtigen. Dies berichtet die Sport Bild.

Der Kader für das Turnier in Tokio wird aus Spielern bestehen, die nach dem 1. Januar 1997 geboren sind. Zudem dürfen auch drei ältere Spieler nominiert werden.

Schubert gehörte zum deutschen U21-Team, das im vergangenen Sommer Silber bei der U21-Europameisterschaft gewann. Damals hütete jedoch Alexander Nübel den deutschen Kasten. Serdar debütierte am 9. Oktober 2019 im Testspiel gegen Argentinien für die A-Nationalmannschaft und ist auch ein Kandidat für den EM-Kader von Joachim Löw.

Mehr bei SPOX: Autounfall, Rosenkrieg und jetzt Schalker Bank? Das ist Barca-Talent Jean-Clair Todibo

Lesen Sie auch