Bundesliga: Perisic vor Rückkehr zu Inter Mailand?

SPOX

Ivan Perisic könnte nach seiner Leihe zum FC Bayern zu Inter Mailand zurückkehren. Der Rekordmeister sei nicht bereit, die aufgerufenen Summen zu zahlen.

Der von Inter Mailand ausgeliehene Ivan Perisic wird in der nächsten Saison angeblich nicht das Trikot des FC Bayern tragen. Wie Sky Sport News HD und die Sport Bild berichten, ist der deutsche Rekordmeister nicht bereit, für den Angreifer 15 Millionen Euro Ablöse sowie weitere zehn Millionen Euro Jahresgehalt zu zahlen.

Eine vereinbarte Kaufoption für Perisic in Höhe von 20 Millionen Euro hatte der Bundesligist zuletzt verstreichen lassen. Italienische Medien hatten zuvor berichtet, dass der FC Bayern dadurch die geforderte Ablösesumme senken möchte, doch offenbar könnte sich auch das Gehalt des 31-Jährigen als ein Problem herausstellen.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

FC Bayern: Transfer von Perisic droht am Gehalt zu scheitern

Bereits in der letzten Woche hatte die Sport Bild berichtet, dass ein Transfer von Perisic an dessen Bezügen scheitern könnte. Demnach möchte der Verein sein Gehaltsgefüge intakt lassen. Während seiner Leihe in die Bundesliga sollen ihm elf Millionen Euro zugestanden haben, die zu gleichen Teilen vom FC Bayern und Inter Mailand bezahlt wurden.

In der abgelaufenen Bundesliga-Saison absolvierte Perisic 30 Spiele für den amtierenden deutschen Meister, in denen ihm sechs Tore und neun Vorlagen gelangen. Bei Inter Mailand steht der kroatische Nationalspieler noch bis 2022 unter Vertrag.

Mehr bei SPOX: Zum Schnäppchenpreis und Monstergehalt: Sane-Transfer zum FC Bayern fix

Lesen Sie auch