Bundesliga-Rekord perfekt! Moukoko setzt neue Bestmarke

SPORT1
·Lesedauer: 1 Min.

Das Debüt und der Rekord sind perfekt!

Youssoufa Moukoko wurde in der Partie von Borussia Dortmund bei Hertha BSC in der 85. Minute für Viererpacker Erling Haaland eingewechselt und feierte sein Profidebüt.

Damit avancierte der Stürmer mit 16 Jahren und einem Tag zum jüngsten Bundesliga-Spieler aller Zeiten.

Moukoko löste damit den ehemaligen BVB-Spieler Nuri Sahin ab, der 2005 bei seinem Debüt 16 Jahre, 11 Monate und 1 Tag alt gewesen war.

Der CHECK24 Doppelpass mit Jürgen Kohler, Marcel Reif und Mario Basler am Sonntag ab 11 Uhr im TV auf SPORT1

Die jüngsten Spieler der Bundesliga-Geschichte:

1. Youssoufa Moukoko (Borussia Dortmund) am 21. November 2020 - 16 Jahre und 1 Tag

2. Nuri Sahin (Borussia Dortmund) am 26. November 2005 - 16 Jahre, 11 Monate und 1 Tag

3. Yann Aurel Bisseck (1. FC Köln) am 26. November 2017 - 16 Jahre, 11 Monate und 28 Tage

4. Flroian Wirtz (Bayer Leverkusen) am 18. Mai 2020 - 17 Jahre und 15 Tage

5. Jürgen Friedl (Eintracht Frankfurt) am 20. März 1976 - 17 Jahre und 26 Tage

6. Ibrahim Tanko (Borussia Dortmund) am 24. September 1994 - 17 Jahre, 1 Monat und 30 Tage

7. Giovanni Reyna (Borussia Dortmund) am 18. Januar 2020 - 17 Jahre, 2 Monate und 5 Tage

8. Jude Bellingham (Borussia Dortmund) am 19. September 2020 - 17 Jahre, 2 Monate und 21 Tage

9. Josha Vagnoman (Hamburger SV) am 10. März 2018 - 17 Jahre, 2 Monate und 27 Tage

10. Simon Asta (FC Augsburg) am 12. Mai 2018 - 17 Jahre, 3 Monate und 17 Tage