Bundesliga: RB-Sportchef Krösche äußert sich zu Werner

SPOX

RB-Sportchef Markus Krösche hat die Gerüchte um einen Wechsel von Timo Werner zu FC Chelsea nicht näher kommentiert. Außerdem: Sponsor Red Bull erlässt dem Klub wohl 100 Millionen Euro Schulden. Alle News und Gerüchte rund um RB Leipzig gibt es hier.

RB Leipzig, News - Sportchef Krösche über Werner: "Sehen, was die Zeit bringt"

Sportdirektor Markus Krösche hat sich am Freitag gegenüber Sky zu den Gerüchten um einen möglichen Wechsel von Timo Werner zum FC Chelsea geäußert, Genaueres wollte er aber nicht preisgeben: "Wir werden sehen, was die Zeit jetzt bringt. Für uns ist erstmal wichtig, dass wir das Spiel morgen gegen Paderborn gewinnen mit Timo."

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Weiter erklärte er: "Timo ist ein extrem wichtiger Spieler, der auch in dieser Saison wieder extrem viel geleistet hat. Dass er Interesse von anderen Vereinen weckt, ist ein Stück weit auch normal."

Auf Nachfrage betonte der 39-Jährige: "Wir konzentrieren uns jetzt auf Paderborn, da wird Timo dabei sein, in den nächsten Spielen auch. Was mit seiner Zukunft ist, das wird man dann sehen."

Werner soll angeblich für 53 Millionen Euro zum FC Chelsea wechseln. In dieser Saison hat Werner bereits 31 Tore erzielt, 25 davon in der Bundesliga.

RBL, News: Red Bull erlässt 100 Millionen Euro Schulden

Wie aus dem Jahresabschluss für die Saison 2018/2019 hervorgeht, hat Investor Red Bull den Leipzigern 100 Millionen Euro Schulden erlassen. In der Bilanz heißt es, dass "eine Umwandlung von Gesellschafterdarlehen in Höhe von 100 Millionen Euro in die Kapitalrücklage" stattgefunden habe.

Red Bull hat also auf die ausstehenden Forderungen verzichtet und die Summe, vereinfacht gesagt, nachträglich auf den Kaufpreis für den Klub draufgelegt. Bei der Gründung hatte Red Bull nur 2,5 Millionen Euro an Stammkapital eingezahlt.

Durch diese Umwandlung hat RB Leipzig nur noch 86 Millionen Euro Schulden beim österreichischen Getränkehersteller.

RB-Geschäftsführer Oliver Mintzlaff hatte in der Vergangenheit immer wieder betont, dass die Kredite mit Zinsen zurückgezahlt werden müssten. "Unsere Darlehen kommen nicht von der Sparkasse Leipzig, sondern zu marktüblichen Konditionen von Red Bull."

RB Leipzig gegen SC Paderborn im Liveticker verfolgen

Für RB Leipzig geht es heute um einen weiteren Dreier im Kampf um die Vizemeisterschaft. Die RasenBaller bekommen es mit dem SC Paderborn zu tun.

Hier kommt Ihr zum Liveticker Leipzig - Paderborn

Bundesliga: Die aktuelle Tabelle

Platz

Team

Sp.

Tore

Diff

Pkt.

1.

Bayern München

29

86:28

58

67

2.

Borussia Dortmund

29

80:35

45

60

3.

RB Leipzig

29

74:31

43

58

4.

Borussia M'gladbach

30

57:36

21

56

5.

Bayer Leverkusen

29

54:36

18

56

6.

Wolfsburg

29

41:36

5

42

7.

TSG Hoffenheim

29

40:48

-8

42

8.

SC Freiburg

30

39:41

-2

41

9.

Hertha BSC

29

43:50

-7

38

10.

Schalke 04

29

34:46

-12

37

11.

Eintracht Frankfurt

29

49:53

-4

35

12.

1. FC Köln

29

46:56

-10

34

13.

FC Augsburg

29

40:56

-16

31

14.

1. FC Union Berlin

29

34:52

-18

31

15.

1. FSV Mainz 05

29

37:62

-25

28

16.

Fortuna Düsseldorf

29

31:58

-27

27

17.

Werder Bremen

29

30:62

-32

25

18.

SC Paderborn 07

29

32:61

-29

19

Mehr bei SPOX: Hoeneß über Neuer: "Haben ihn fertig gemacht"

Lesen Sie auch