Bundesliga: RBL hat wohl Werner-Nachfolger im Visier

SPOX

Timo Werner wird RB Leipzig wohl im Sommer verlassen, doch die Sachsen sind schon auf der Suche nach einem Nachfolger. Die Bullen sind wohl in Belgien fündig geworden. Hier gibt es alle News und Gerüchte zu RB Leipzig.

RB Leipzig, Gerücht: Kommt Jonathan David von KAA Gent?

Timo Werner wird von halb Europa gejagt, es erscheint unwahrscheinlich, dass RB Leipzig den Nationalspieler halten kann. Laut dem belgischen Magazin Voetbalkrant haben die Sachsen Jonathan David von KAA Gent als potenziellen Ersatz ins Visier genommen.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Der 20-Jährige erzielte in 40 Pflichtspielen 23 Tore für die Belgier und hat dadurch in Europa für ordentlich Wirbel gesorgt. Zuletzt wurde der Kanadier auch mit dem FC Sevilla und dem FC Valencia in Verbindung gebracht.

Voetbalkrant will aber wissen, dass David die Bundesliga als perfekten nächsten Schritt sieht, weil die deutsche Liga inzwischen als eine gute Ausbildungsliga gilt.

David kam 2018 nach Belgien, nachdem er zuvor bei Ottawa in Kanada ausgebildet wurde. In der U19 Kanadas spielt Davis unter anderem mit Alphonso Davies vom FC Bayern zusammen.

Jonathan David: Seine Statistiken bei KAA Gent

Verein

Spiele

Tore

Vorlagen

Minuten

KAA Gent

83

37

15

5.548

RB Leipzig: Rangnick glaubt nicht an Ausverkauf

Timo Werner und auch Innenverteidiger Dayot Upamecano werden beide mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht, doch Ralf Rangnick, Head of Sport and Development bei der Red Bull GmbH macht sich keine Sorgen, dass es einen Ausverkauf in der Messestadt geben wird.

"Ich sehe keinen Umbruch", sagte Rangnick in einem Interview mit der Mitteldeutschen Zeitung. "Bei Dayot Upamecano zum Beispiel habe ich vor Corona befürchtet, dass er RB Leipzig verlässt. Doch jetzt bin ich mir nicht mehr so sicher, ob er wirklich geht."

Als Pluspunkte für die Roten Bullen nennt Rangnick die stabile Situation des Klubs sowie die Stadt: "Die Spieler wissen alle, was sie an der Mannschaft und der Stadt haben und dass sie im Zweifelsfall, trotz Corona, pünktlich ihr Gehalt bekommen."

Mehr bei SPOX: Bayern-Boss glaubt an Alaba-Verbleib: "Ich bin zuversichtlich"

Lesen Sie auch