Bundesliga: Revierderby: Haaland übel beleidigt

SPOX

Abwehrspieler Jean-Clair Todibo vom FC Schalke 04 hat während des Revierderbys gegen Borussia Dortmund am Samstagnachmittag (0:4) seinen Gegenspieler Erling Haaland beleidigt. Über die TV-Mikrofone hörbar sagte der Franzose in seiner Muttersprache zum BVB-Torjäger: "F*** deine Großmutter!"

Besagte Szene ereignete sich in der 24. Minute vor einem Eckstoß der Gastgeber im Signa Iduna Park. Haaland und Todibo kämpften im Sechzehner um die bessere Position, als der Schalker sich vom Dortmunder Senkrechtstarter am Brustkorb hart angegangen fühlte. Es folgte der Fluch, der ohne Fans im Stadion über die Mikros gut zu vernehmen war.

Haaland reagierte auf die kurze Tirade mit einem Lächeln, während Todibos Mannschaftskamerad Salif Sane zwischen die beiden Streithähne ging und die Situation sich anschließend beruhigte.

Wenige Minuten nach der Aktion erzielte Haaland den Treffer zum zwischenzeitlichen 1:0 für die Borussia. Todibo zog sich später eine Wadenverletzung zu und musste zur zweiten Halbzeit ausgewechselt werden.

Mehr bei SPOX: Erfahrungsbericht: Atmosphäre eines Kreisligaspiels - nur der Rentner fehlt

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch