Bundesliga: Rummenigge über BVB-Talente: "Werden keinen kontaktieren"

Der BVB hat mit Ousmane Dembele , Julian Weigl und Christian Pulisic drei Talente in den eigenen Reihen, die längst im Fokus der großen Europas stehen dürften. Von einem Angriff des FC Bayern München muss man sich bei Borussia Dortmund allerdings nicht fürchten.

Der BVB hat mit Ousmane Dembele, Julian Weigl und Christian Pulisic drei Talente in den eigenen Reihen, die längst im Fokus der großen Europas stehen dürften. Von einem Angriff des FC Bayern München muss man sich bei Borussia Dortmund allerdings nicht fürchten.

Das zumindest stellte Bayerns Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge klar: "Ich kann heute garantieren, dass wir keinen dieser Spieler kontaktiert haben oder kontaktieren werden", erklärte der 61-Jährige in der WAZ+.

"Wir waren da nicht dran und gehen auch nicht dran", versicherte Rummenigge weiter. Unter der Woche hatte die Sport Bild spekuliert, der Rekordmeister könnte sich im Zuge des personellen Umbruchs im Sommer wieder beim Rivalen aus Westfalen bedienen.

Mehr bei SPOX: BVB-Sorgen: Auch Weigl und Kagawa fehlen | Metzelder: Darum wechselt Auba nicht zu Bayern | Hitzfeld: "Bayern stärker als unter Guardiola"

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen