Bundesliga: S04: Leihgabe fordert mehr Einsatzzeit

SPOX

Der ausgeliehene Juan Miranda hat seinen Verbleib auf Schalke von den Einsatzzeiten abhängig gemacht. Der FC Schalke 04 möchte mit Suat Serdar verlängern und eine Stürmerlegende bringt eine Ausgliederung ins Spiel. Alles News und Gerüchte zu S04 findet Ihr hier.

FC Schalke 04: Leihgabe Juan Miranda fordert mehr Einsatzzeit

Juan Miranda hat in einem Interview mit der Mundo Deportivo mehr Einsatzzeit gefordert. Die Leihgabe mache davon einen weiteren Verbleib auf Schalke abhängig.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

"Ich hatte gehofft, hier mehr spielen zu können. Ein 20-jähriger Junge muss spielen - je mehr Minuten, desto besser", sagte der Linksverteidiger, der bis zum Ende der kommenden Saison vom FC Barcelona an die Knappen ausgeliehen ist.

"Wenn es so weitergeht wie bisher, werde ich höchstwahrscheinlich nicht weitermachen, denn ich brauche Minuten", stellte Miranda klar. Ein vorzeitiger Abschied aus Gelsenkirchen steht damit im Raum.

Miranda kommt bei Schalke nicht an Bastian Oczipka vorbei und ist unter Trainer David Wagner zumeist Bankdrücker. In fünf Pflichtspielen stand er lediglich 295 Minuten auf dem Platz in dieser Spielzeit.

S04-News: Suat Serdar soll langfristigen Vertrag erhalten

Schalke 04 arbeitet offenbar an einer Vertragsverlängerung mit Suat Serdar. Laut dem kicker soll der Mittelfeldspieler bis 2024 an den Verein gebunden werden.

"Wir wünschen uns, dass er Schalke noch deutlich länger erhalten bleibt", bestätigte Sportvorstand Jochen Schneider die Verhandlungen. In dem Arbeitspapier soll dem Bericht zufolge zudem eine hohe Ausstiegsklausel integriert und das Gehalt Serdars angehoben werden.

Der deutsche Nationalspieler kam 2018 vom 1. FSV Mainz 05 für zehn Millionen Euro zu Schalke. In dieser Saison hat der 23-Jährige bereits sieben Bundesliga-Tore vorzuweisen.

Suat Serdar: Leistungsdaten in der Saison 2019/20

Wettbewerb

Spiele

Tore

Assists

Minuten

Bundesliga

18

7

-

1474

DFB-Pokal

2

-

-

80

S04-Legende Klaus Fischer schlägt Ausgliederung vor

Durch die Coronakrise ist der FC Schalke 04 finanziell angeschlagen. Der ehemalige S04-Stürmer Klaus Fischer schlägt daher eine Ausgliederung der Fußballabteilung vor.

"Eines ist doch klar: Um konkurrenzfähig zu bleiben, muss sich auch Schalke gegebenenfalls neu orientieren", sagte Fischer den Ruhr Nachrichten.

Laut dem 70-Jährigen werde das Thema auf der nächsten Mitgliederversammlung auf die Agenda kommen: "Schalke sollte den Gegnern der Ausgliederung klar die Frage stellen: Was wollt ihr?" Andernfalls müsse der Verein die Ansprüche deutlich herunterschrauben.

Bundesliga: Tabelle nach dem 25. Spieltag

Platz

Team

Sp.

Tore

Diff

Pkt.

1.

Bayern München

25

73:26

47

55

2.

Borussia Dortmund

25

68:33

35

51

3.

RB Leipzig

25

62:26

36

50

4.

Borussia M'gladbach

25

49:30

19

49

5.

Bayer Leverkusen

25

45:30

15

47

6.

Schalke 04

25

33:36

-3

37

7.

Wolfsburg

25

34:30

4

36

8.

SC Freiburg

25

34:35

-1

36

9.

TSG Hoffenheim

25

35:43

-8

35

10.

1. FC Köln

25

39:45

-6

32

11.

1. FC Union Berlin

25

32:41

-9

30

12.

Eintracht Frankfurt

24

38:41

-3

28

13.

Hertha BSC

25

32:48

-16

28

14.

FC Augsburg

25

36:52

-16

27

15.

1. FSV Mainz 05

25

34:53

-19

26

16.

Fortuna Düsseldorf

25

27:50

-23

22

17.

Werder Bremen

24

27:55

-28

18

18.

SC Paderborn 07

25

30:54

-24

16

Mehr bei SPOX: S04: Harit spricht über Zukunfts-Optionen

Lesen Sie auch