Bundesliga: S04-Scout Elgert: Transfermarkt wird sich verändern

SPOX

Schalke-Talentscout Norbert Elgert glaubt aufgrund der Coronakrise an grundlegende Veränderungen auf dem Transfermarkt. Ex-Stürmer Klaus Fischer spricht über eine mögliche Ausgliederung. Alle News und Gerüchte rund um den FC Schalke 04 findet Ihr hier.

Schalke-Scout: Transfermarkt wird sich verändern

Schalke-Talentscout Norbert Elgert hat im Interview mit Sport1 über die Änderungen des Transfermarktes nach der Coronakrise gesprochen. "Ich glaube schon, dass es große Veränderungen geben wird, natürlich auch finanziell. Ich bezweifele, dass es diese extremen Summen demnächst noch geben wird. Zum zweiten Teil der Frage sage ich ja. Es muss aber Sinn machen", sagte der 63-Jährige.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

"Wir dürfen die Profi-Kader demnächst nicht einfach nur so mit Nachwuchsspielern auffüllen. Sie dürfen nur dann hoch, wenn sie auch wirklich in der Lage sind, der Profimannschaft zu helfen und dort eine positive Rolle zu spielen."

Auch erzählte Elgert, worauf der bei der Auswahl von Jungprofis besonders achte: "Ich verfolge den ganzheitlichen Ansatz. Ein Spieler muss den Ball beherrschen, das Spiel verstehen, eine hohe mentale Geschwindigkeit haben, sich permanent auf dem Spielfeld orientieren, um dadurch in der Lage zu sein, gute Entscheidungen unter Druck zu treffen."

Darüber hinaus müsse ein Spieler "trainierbar und belastbar sein. Denn was bringt dir das größte Talent, wenn du ständig verletzt bist? Talent ist die Grundvoraussetzung, aber Spieler müssen auch ein Talent haben, ihr Talent zu nutzen. Ganz wichtig ist für mich die mentale Stärke. Das heißt dann gut zu sein, wenn es darauf ankommt."

Schalke: Ex-Stürmer Fischer spricht über Ausgliederung

Ex-Schalke-Stürmer Klaus Fischer hat in einem Gastbeitrag für die Ruhr Nachrichten seine Meinung zum Thema Ausgliederung geäußert. "Alleine im Geschäftsjahr 2019 bilanzierte Schalke einen Verlust von 26 Millionen Euro. Wenn man für eine Europapokal-Teilnahme 25 Millionen Euro an schätz, fehlen insgesamt schon einmal 50 Milliomen Euro", schreibt Fischer.

"Womit wir wieder beim Thema Ausgliederung wären, das schon bein der nächsten Mitgliederversammlung ein spannendes Thema werden wird. Ich weiß, dass viele Fans die Ausgliederung noch wollen, sie befürchten Abhängigkeiten und des Abgesang der Tradition. Schalke wird den Gegnern der Ausgliederung die entscheidende Frage stellen müssen: 'Was wollt ihr?' Denn wenn Schalke dieser Entwicklung trotzt, müssen möglicherweise die Ansprüche heruntergeschraubt werden - in allen Bereichen", so Fischer weiter.

Bundesliga: Die aktuelle Tabelle

Platz

Team

Sp.

Tore

Diff

Pkt.

1.

Bayern München

25

73:26

47

55

2.

Borussia Dortmund

25

68:33

35

51

3.

RB Leipzig

25

62:26

36

50

4.

Borussia M'gladbach

25

49:30

19

49

5.

Bayer Leverkusen

25

45:30

15

47

6.

Schalke 04

25

33:36

-3

37

7.

Wolfsburg

25

34:30

4

36

8.

SC Freiburg

25

34:35

-1

36

9.

TSG Hoffenheim

25

35:43

-8

35

10.

1. FC Köln

25

39:45

-6

32

11.

1. FC Union Berlin

25

32:41

-9

30

12.

Eintracht Frankfurt

24

38:41

-3

28

13.

Hertha BSC

25

32:48

-16

28

14.

FC Augsburg

25

36:52

-16

27

15.

1. FSV Mainz 05

25

34:53

-19

26

16.

Fortuna Düsseldorf

25

27:50

-23

22

17.

Werder Bremen

24

27:55

-28

18

18.

SC Paderborn 07

25

30:54

-24

16

Mehr bei SPOX: RB: Training im Stadion für Geisterspiele

Lesen Sie auch