Bundesliga: Saison-Aus für Hasebe

Eintracht Frankfurt muss die restliche Saison auf Makoto Hasebe verzichten. Der Japaner wurde bereits erfolgreich am rechten Kniegelenk operiert.

Eintracht Frankfurt muss die restliche Saison auf Makoto Hasebe verzichten. Der Japaner wurde bereits erfolgreich am rechten Kniegelenk operiert.

Wie die Eintracht am Donnerstag bekannt gab, wurde der 33-Jährige von Dr. Hiroshi Ikeda in Tokyo erfolgreich am rechten Kniegelenk operiert. Dabei wurde ein freier Gelenkkörper entfernt und eine Knorpelglättung durchgeführt. Dadurch wird Hasebe bis zum Ende der Saison ausfallen.

Der Mittelfeldspieler der Hessen zeigte sich nach der erfolgreichen OP bereits wieder optimistisch. "Ich drücke meinen Mannschaftskollegen bei Eintracht Frankfurt die Daumen für einen weiterhin erfolgreichen Saisonverlauf und gehe fest davon aus, dass ich in der Vorbereitung für die neue Saison wieder dabei sein werde", wird Hasebe in der entsprechenden Mitteilung zitiert.

Hasebe verletzte sich in der Bundesligapartie gegen Bayern München, als er bei einer Rettungsaktion mit seinem rechten Knie gegen den Torpfosten knallte.

Mehr bei SPOX: Höwedes: "...der sagt nicht ganz die Wahrheit" | Sportchef Hübner hoffte auf Valléjo-Verbleib bei der Eintracht | Hunt muss mit dem Training aussetzen

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen