Bundesliga: Brasilien-Juwel offenbar im Visier des BVB

Borussia Dortmund hat angeblich ein Auge auf Antony vom FC Sao Paulo geworfen. Wie Globo Esporte berichtet, sind bereits BVB-Scouts nach Brasilien geschickt worden, um den 19-jährigen Flügelspieler zu beobachten.
Borussia Dortmund hat angeblich ein Auge auf Antony vom FC Sao Paulo geworfen. Wie Globo Esporte berichtet, sind bereits BVB-Scouts nach Brasilien geschickt worden, um den 19-jährigen Flügelspieler zu beobachten.

Borussia Dortmund hat angeblich ein Auge auf Antony vom FC Sao Paulo geworfen. Wie Globo Esporte berichtet, sind bereits BVB-Scouts nach Brasilien geschickt worden, um den 19-jährigen Flügelspieler zu beobachten.

Antony habe dabei einen hervorragenden Eindruck hinterlassen, berichtet das brasilianische Medium weiter. In dem Spiel gegen CR Vasco da Gama, das die Scouts dem Bericht zufolge vor Ort verfolgten, erzielte er das Siegtor für Sao Paulo.

Insgesamt läuft es für den 1,72 Meter großen Youngster, der für Brasiliens U23-Nationalmannschaft spielt, ziemlich rund. Er hat in insgesamt 28 Pflichtspielen für Sao Paulo drei Tore erzielt und fünf weitere Treffer vorbereitet.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Antony könnte in Dortmund Jadon Sancho ersetzen, um den es seit Wochen Spekulationen gibt. Der Engländer, dessen Vertrag beim BVB noch bis 2022 läuft, könnte den Klub demnach bereits im Winter verlassen.

"Es ist noch keine Entscheidung gefallen. Aber man muss kein Prophet sein, um zu sagen, dass Jadon sicherlich keine fünf Jahre mehr hier spielen wird", sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc dazu dem kicker.

Mehr bei SPOX: Klinsmanns Debüt: Mit alten Hasen gegen den kriselnden BVB

Lesen Sie auch