Bundesliga: Schalke-News: Kommt Amiri als Goretzka-Erbe?

SPOX
Während die Schalker Führungsriege an der Nachfolge von Leon Goretzka bastelt, steht diesem ein erstes Kennenlernen mit seinem zukünftigen Coach bevor. Beim Derby gab's Besuch einer Legende. Alle News und Gerüchte des Tages zum FC Schalke 04 .

Bundesliga: Schalke-News: Kommt Amiri als Goretzka-Erbe?

Während die Schalker Führungsriege an der Nachfolge von Leon Goretzka bastelt, steht diesem ein erstes Kennenlernen mit seinem zukünftigen Coach bevor. Beim Derby gab's Besuch einer Legende. Alle News und Gerüchte des Tages zum FC Schalke 04 .

Während die Schalker Führungsriege an der Nachfolge von Leon Goretzka bastelt, steht diesem ein erstes Kennenlernen mit seinem zukünftigen Coach bevor. Beim Derby gab's Besuch einer Legende. Alle News und Gerüchte des Tages zum FC Schalke 04.

Schalke: Kommt Amiri als Nachfolger von Goretzka?

Schalke 04 ist angeblich an einer Verpflichtung von Nadiem Amiri von der TSG Hoffenheim interessiert. Wie der kicker berichtet, besitzt Amiri eine Ausstiegsklausel über 17 Millionen Euro in seinem Vertrag, der noch bis 2020 läuft. Schalke könnte von dieser Klausel Gebrauch machen.

Nachdem Leon Goretzka die Knappen im Sommer Richtung Bayern München verlassen wird, hat Schalke zur kommenden Spielzeit Bedarf im zentralen Mittelfeld.

In der aktuellen Saison erzielte Amiri in 22 Spielen zwei Tore und bereitete zwei weitere vor. Dennoch kam der 21-Jährige in der Rückrunde unter Trainer Julian Nagelsmann nicht mehr richtig zum Zug.

Leon Goretzka über Niko Kovac: "Wird ein schönes Vorstellungsgespräch"

Im Halbfinale des DFB-Pokals empfangen die Königsblauen am Mittwochabend die Frankfurter Eintracht (20.30 Uhr im LIVETICKER). Besonders im Fokus stehen dabei Niko Kovac und Leon Goretzka, die beide im Sommer zum FC Bayern wechseln werden.

"Das wird ein schönes Vorstellungsgespräch", wird ein scherzender Goretzka von Der Westen zitiert. Ab Sommer wird der Mittelfeldspieler unter dem jetzigen Frankfurter Coach trainieren. Viele Berührungspunkte zwischen den beiden habe es laut Goretzka aber "noch nicht" gegeben.

Raul: "Schalke ist meine Familie"

Beim Derbysieg gegen den BVB war hoher Besuch zu Gast in der Veltins Arena: Raul Gonzalez Blanco. Die Real-Legende bestritt zwischen 2010 und 2012 66 Bundesligaspiele für die Knappen und führte Königsblau in seinem ersten Jahr auf Schalke zum DFB-Pokal-Sieg und ins Halbfinale der Champions League.

Dementsprechend wurde der Spanier empfangen. "Es ist großartig, hierhin zurückzukommen", sagte der 40-Jährige. "Es war ein toller Empfang. Ich habe zwei Familien: Real Madrid und den FC Schalke 04".

Mehr bei SPOX: BVB: Batshuayis Diagnose am Montag erwartet | So sieht das Bundesliga-Restprogramm für Schalke aus | Stimmen - Marco Reus: "Das haben wir ganz einfach verkackt"

Lesen Sie auch