Bundesliga: Sportdirektor empfiehlt Schaub weiter

SPOX
Österreichs Teamspieler Louis Schaub hat einen neuen Verein gefunden. Der 25-jährige Mittelfeldspieler, der noch bis zum 30. Juni 2022 beim deutschen Bundesligisten 1. FC Köln unter Vertrag steht, wechselt auf Leihbasis bis zum Ende der laufenden Saison eine Liga tiefer zum Hamburger SV. Dort sind mit Martin Harnik und Lukas Hinterseer zwei weitere Offensivakteure aus Österreich engagiert.
Österreichs Teamspieler Louis Schaub hat einen neuen Verein gefunden. Der 25-jährige Mittelfeldspieler, der noch bis zum 30. Juni 2022 beim deutschen Bundesligisten 1. FC Köln unter Vertrag steht, wechselt auf Leihbasis bis zum Ende der laufenden Saison eine Liga tiefer zum Hamburger SV. Dort sind mit Martin Harnik und Lukas Hinterseer zwei weitere Offensivakteure aus Österreich engagiert.

Louis Schaub steht beim 1. FC Köln überraschend auf dem Abstellgleis, doch mit dem Hamburger SV und VfB Stuttgart stehen bereits zwei parat. Jetzt hat sich zudem Armin Veh für einen Wechsel an die Hanse stark gemacht.

Der ehemalige Sportdirektor des 1. FC Köln, Armin Veh, findet für seinen Ex-Schützling nur lobende Worte und würde dem Hamburger SV den Dribblanski wärmstens ans Herz legen.

"Wenn der HSV Louis Schaub kriegen könnte, sollte er ihn unbedingt holen. Louis hat eine großartige Ausstrahlung, besitzt einen einwandfreien Charakter und war im Team sehr beliebt", so Veh entgegen der Bild.

Von seinen Qualitäten ist der Vorgänger von Horst Heldt überzeugt: "Mit seinem linken Fuß konnte er über rechts mit ordentlicher Geschwindigkeit in die Mitte ziehen und schießen." Außerdem schätzt Veh die Flexibilität von Schaub: "Er kann als Zehner hinter den Spitzen spielen. Eigentlich auf allen Offensivpositionen außer links."

Mehr bei SPOX: Transfermarkt, Winterwechsel: Diese Spieler sind gewechselt | Spieler-Umfrage: Bayern wird nicht Meister

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch