Bundesliga: Stöger sorgt mit Hosiner-Vergleich für Lacher

Antony Modeste sorgte beim 4:2-Sieg des 1. FC Köln gegen Hertha BSC mit drei Toren für Furore. Als sein Coach Peter Stöger bei der Pressekonferenz auf ihn angesprochen wird, kommt der Österreicher auf Philipp Hosiner zu sprechen und sorgt damit für Lacher.

Antony Modeste sorgte beim 4:2-Sieg des 1. FC Köln gegen Hertha BSC mit drei Toren für Furore. Als sein Coach Peter Stöger bei der Pressekonferenz auf ihn angesprochen wird, kommt der Österreicher auf Philipp Hosiner zu sprechen und sorgt damit für Lacher.

Ein Journalist will vom österreichischen Trainer der Geißböcke wissen, ob er schon einmal so einen treffsicheren Stürmer trainiert hätte. "Ja", antwortet Stöger knapp. Als er daraufhin gefragt wird, um wen es sich dabei handle, nennt der Wiener den Namen von Philipp Hosiner.

Die Journalisten zeigen sich davon überrascht, wusste der ÖFB-Angreifer in Köln doch nicht zu überzeugen. In Österreich erzielte Hosiner beim Meistertitel von Austria Wien in der Saison 2012/13 unter Stöger jedoch 32 Treffer. "Ich weiß, es war in Österreich. Die Tore sind dort aber genauso groß", scherzt Stöger daraufhin.

Mehr bei SPOX: Hertha: Preetz kritisiert Haraguchi und Brooks | "Weltklasse": Lobeshymnen auf Matchwinner Modeste | Kampf gegen die Relegation: Kaiserschmarrn am Abgrund

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen