Bundesliga: Stambouli über Wechselgerüchte: "Das ist Quatsch"

Benjamin Stambouli steht immer öfter für den FC Schalke 04 auf dem Platz. Entsprechend will der 26-Jährige auch nichts von einem Abgang wissen. Außerdem glaubt er noch immer an die Europa-League-Qualifikation.

Benjamin Stambouli steht immer öfter für den FC Schalke 04 auf dem Platz. Entsprechend will der 26-Jährige auch nichts von einem Abgang wissen. Außerdem glaubt er noch immer an die Europa-League-Qualifikation.

"Freunde haben mich kontaktiert und mir von diesen Spekulationen erzählt", sagte Stambouli im kicker über die Gerüchte um einen Abschied aus Gelsenkirchen: "Da habe ich geantwortet, dass das Quatsch ist."

Er fühle sich wohl bei den Königsblauen und erkenne Fortschritte an sich selbst. Insofern hege er keinerlei Abschiedsgedanken, so der Franzose weiter.

Darüber hinaus äußerte sich Stambouli zum letzten verbliebenen Saisonziel: die Qualifikation zur Europa League. "Die Hoffnung ist gar nicht getrübt. Weil ich unbedingt noch in den europäischen Wettbewerb will und finde, dass man das auch dann durchaus so bestimmt sagen darf, wenn die Saison bisher eher durchwachsen für uns gelaufen ist", erklärte der Mittelfeldspieler: "Man sollte sich immer hohe Ziele setzen."

Mehr bei SPOX: Schalke: Tönnies will Stevens 2018 in Aufsichtsrat einbinden | Heidel sieht Schalkes Transferpolitik nicht als gescheitert an | Matthäus ätzt gegen Höwedes und Schalke

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen