Neustart mit BVB vs. Schalke, Zugeständnis an Bremen

SPORT1
Sport1

Nach Bekanntgabe des Neustarts steht nun auch fest, wie der Spielplan für die Bundesliga in der Corona-Zeit aussehen soll. 

Ab dem 16. Mai rollt der Ball in Deutschlands Stadien wieder. Das gab DFL-Geschäftsführer Christian Seifert bekannt.

Das ursprünglich geplante Freitagsspiel des 26. Spieltags zwischen Fortuna Düsseldorf und dem SC Paderborn gibt es damit nicht.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige


Stattdessen wird der Spielbetrieb am Samstag um 15.30 Uhr unter anderem mit dem Revierderby Borussia Dortmund gegen den FC Schalke 04 nach rund neunwöchiger Zwangspause wieder aufgenommen.

Montagsspiel zwischen Bremen und Leverkusen

Dafür gibt es direkt zum Neustart ein Montagsspiel, zwischen Werder Bremen und Bayer Leverkusen.

Hintergrund sei ein Zugeständnis an die Werderaner, erklärte Seifert, nachdem sich der Klub für einen Start erst am 23. Mai ausgesprochen hatte. "Ein früherer Beginn wäre ein Wettbewerbsnachteil", erklärte zuletzt Geschäftsführer Frank Baumann, dessen Bremer wegen behördlicher Vorgaben bislang nur in Vierergruppen trainieren konnten.


Bundesliga-Relegation steht, Saisonfinale Ende Juni

Das Saisonfinale soll wie geplant noch Ende Juni stattfinden. Anvisiert sind der 27. und 28. Juni. Es wird eine Relegation zwischen der Bundesliga und Zweiten Liga geben. 

Seifert kündigte zudem bereits an, dass man bereits jetzt zwei englische Wochen eingeplant habe und daher auch Luft genug sieht, das Nachholspiel zwischen Werder Bremen und Eintracht Frankfurt anzusetzen - ebenso gebe es Platz, um weitere womöglich  nötige Spielverschiebungen auffangen zu können.

Der 28. Spieltag wird nach Bild-Informationen in einer der englischen Wochen stattfinden, damit fiele das Duell zwischen dem BVB und Bayern an einem Dienstag (26. Mai) oder Mittwoch (27. Mai).


Seifert erklärte zudem, man plane grundsätzlich für die neue Saison mit einem Start im August - dieser könne sich aber durch andere Termine, die Champions League, Länderspiele oder behördliche Vorgaben zu Großveranstaltungen noch ändern.

SPORT1 zeigt den bekannten Bundesliga-Spielplan in der Übersicht:

Samstag, 16. Mai:

15.30 Uhr
Borussia Dortmund - Schalke 04
RB Leipzig - SC Freiburg
1899 Hoffenheim - Hertha BSC
Fortuna Düsseldorf - SC Paderborn
FC Augsburg - VfL Wolfsburg

18.30 Uhr
Eintracht Frankfurt - Borussia Mönchengladbach

Sonntag, 17. Mai:

15.30 Uhr
1. FC Köln - FSV Mainz 05

18 Uhr
Union Berlin - FC Bayern München

Montag, 18. Mai:

20.30 Uhr
Werder Bremen - Bayer Leverkusen

Lesen Sie auch