Bundesliga: Tahs Comeback verzögert sich weiter

Das Comeback von Leverkusens Jonathan Tah muss weiter auf sich warten. Der Innenverteidiger verletzte sich am 3. Februar beim 0:1 in Hamburg am Oberschenkel. Nach einem Rückschlag verzögert sich sein Einsatz weiter.

Das Comeback von Leverkusens Jonathan Tah muss weiter auf sich warten. Der Innenverteidiger verletzte sich am 3. Februar beim 0:1 in Hamburg am Oberschenkel. Nach einem Rückschlag verzögert sich sein Einsatz weiter.

"Wir brauchen noch Geduld", gibt Bayers Coach Tayfun Korkut der Bild gegenüber an. Nachdem Tah am 20. März wieder ins Training einstieg, traf ihn eine Woche später der Rückschlag. Der Oberschenkel hat wieder zugemacht und es waren nur individuelle Trainingseinheiten möglich.

"Wir dürfen und werden kein Risiko eingehen", sagt Korkut. Damit scheint ein Einsatz am Samstag gegen den FC Bayern als unwahrscheinlich.

Der Verteidiger kommt in dieser Saison auf 16 Spiele und erzielte sogar kurz vor seiner Verletzung sein erstes Saison-Tor gegen die Gladbacher.

Mehr bei SPOX: Ingolstadt zwei Spiele ohne Rotsünder Bregerie | Höchstpreise für Gäste-Fans festgelegt | Ex-Weltmeister Kraus bleibt in Stuttgart

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen