Bundesliga: Todt: "Klassenerhalt klingt sehr sexy"

Der Hamburger SV und Werder Bremen kämpfen im anstehenden Nordderby um drei Punkte gegen den Abstieg. Die Verantwortlichen Marco Bode und Jens Todt sind gespannt.

Der Hamburger SV und Werder Bremen kämpfen im anstehenden Nordderby um drei Punkte gegen den Abstieg. Die Verantwortlichen Marco Bode und Jens Todt sind gespannt.

"Klassenerhalt klingt für uns sehr sexy", stellt Todt bei der Bild dar. Für den HSV gehe es gegen Bremen nicht nur um Prestige: "Beide Klubs sind nicht gesichert, das macht es noch brisanter." Die Hamburger sind mit 33 Punkten auf Rang 13, Werder mit 36 Zählern auf Rang 11.

Somit ist auch für Bode klar: "Wir haben ein paar Punkte mehr, aber noch nicht genug. [...] Jede kleine Überheblichkeit kann schnell gefährlich werden." Er sieht eine gute Tendenz: "Wir sind stabiler und besser geworden. Über die gesamte Rückserie haben wir auch mal Glück gehabt, aber wir haben auch viel investiert."

Mehr bei SPOX: Hat Fink eine Basel-Ausstiegsklausel in seinem Vertrag? | Hecking zweifelt an Sinn großer Transfers | Medien: Tuchel bleibt bis 2018 in Dortmund

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen