Bundesliga: Trainersuche beim 1. FC Köln stockt wohl - kehrt Pal Dardai zu Hertha BSC zurück?

Die Kölner müssen auf der Suche nach einem neuen Coach offenbar einen Dämpfer hinnehmen: Pal Dardai soll dem FC abgesagt haben.
Die Kölner müssen auf der Suche nach einem neuen Coach offenbar einen Dämpfer hinnehmen: Pal Dardai soll dem FC abgesagt haben.

Beim 1. FC Köln gilt Ex-Hertha-Trainer Pal Dardai als ausgemachte Wunschlösung, von einer Einigung sind beide Parteien aber offenbar noch weit entfernt. Der Ungarn könnte sogar vor einer Rückkehr nach Berlin stehen. 

Laut eines Berichts des Express werde ein Engagement Dardais in Köln immer unwahrscheinlicher. Übergangs-Sportchef Frank Aehlig und Finanzboss Alexander Wehrle hatten sich Anfang der Woche in Berlin mit dem 43-Jährigen getroffen.  

Nach Express-Informationen sei es sogar möglich, dass Dardai als Trainer zur Hertha zurückkehrt, da sein Nachfolger Ante Covic aufgrund der jüngsten Leistungen (drei Niederlagen in Serie, Tabellenplatz zwölf) derzeit gewaltig wackelt.  

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

1. FC Köln: Neuer Trainer soll Montag präsentiert werden

Bereits am Montag soll ein neuer Trainer beim 1. FC Köln präsentiert werden. "Der Markt ist überschaubar. Das Ziel ist weiterhin, am Montag einen Trainer präsentieren zu können, der die Mannschaft auf die Partie in Leipzig vorbereitet”, erklärte Aehlig.  

Nach der 1:2 Niederlage gegen die TSG 1899 Hoffenheim am vergangenen Spieltag hatte sich Köln von Trainer Achim Beierlorzer und Sportchef Armin Veh getrennt. 

Lesen Sie auch