Bundesliga: Watzke: "Großkreutz hat Fehler eingesehen"

Seit Mittwoch schon halten sich Gerüchte, wonach Kevin Großkreutz zu Borussia Dortmund zurückkehren und sich dort in der zweiten Mannschaft fithalten könnte. Der BVB erklärte sich dazu in einem Statement umgehend bereit - Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke meldete sich nun ebenfalls zu Wort.

Seit Mittwoch schon halten sich Gerüchte, wonach Kevin Großkreutz zu Borussia Dortmund zurückkehren und sich dort in der zweiten Mannschaft fithalten könnte. Der BVB erklärte sich dazu in einem Statement umgehend bereit - Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke meldete sich nun ebenfalls zu Wort.

"Falls Kevin wirklich anfragen sollte, ob er sich bei unserer zweiten Mannschaft fit halten kann, werden wir sicher nicht Nein sagen. Die Tür wird für ihn offen stehen", bestätigte Watzke der Bild und legte nach: "Kevin weiß, dass er Fehler gemacht hat und hat das auch eingesehen."

Schließlich sei der 28-Jährige "ein verdienter Spieler, der zwei Mal mit uns Meister geworden ist. Und er ist ein Teil unserer BVB-Familie." Die Sport Bild hatte zuvor vermeldet, dass Großkreutz gerne mit der zweiten BVB-Mannschaft trainieren würde.

Ursprünglich hatte der Weltmeister von 2014 nach seinem Aus beim VfB Stuttgart infolge einer nächtlichen Schlägerei noch erklärt, dass er dem Fußball vorerst fern bleiben wolle. Watzke hatte zunächst unmittelbar nach Bekanntwerden des Vorfalls gesagt, dass es "schon eine große Fehlleistung" sei und mit Blick auf Großkreutz' Karriere hinzugefügt: "Deutschland wird sicher nicht einfach für ihn. Ich weiß nicht, was er vorhat."

Die Borussia reagierte aber noch am Mittwoch prompt. Auf SID-Anfrage teilte der Verein mit: "Wenn er uns fragt, wird unsere Antwort auf jeden Fall Ja lauten."

Mehr bei SPOX: Viertelfinal-Auslosung: Kommt es zum deutschen Duell? | Geschäftsstelle evakuiert: Entwarnung beim BVB | Götze: BVB-Statement zu Krankheit und Rückkehr

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen