Bundesliga: Wechselt Arjen Robben nach China?

Bereits vor seiner Vertragsverlängerung beim FC Bayern München hatte Arjen Robben Anfragen aus Fernost vorliegen. Doch das Thema ist offenbar noch lange nicht vom Tisch. Vor allem Guangzhou Evergrande soll Interesse zeigen.

Bereits vor seiner Vertragsverlängerung beim FC Bayern München hatte Arjen Robben Anfragen aus Fernost vorliegen. Doch das Thema ist offenbar noch lange nicht vom Tisch. Vor allem Guangzhou Evergrande soll Interesse zeigen.

Das berichtet die SportBild. Demnach wollen die Chinesen den 33-Jährigen 2018 erneut mit einem horrenden Gehalt ins Reich der Mitte locken. Falls die Bayern dem Außenstürmer keinen neuen Vertrag anbieten sollten, wäre dieser einem Wechsel wohl nicht abgeneigt.

"Ich wüsste gar nicht, wo ich in meinem Alter hinwechseln könnte", verriet Robben, der sich laut dem Bericht ein Karriereende in China vorstellen kann.

"Sie bieten vier, fünf oder sechsmal so viel wie die Beträge, die man bei großen Klubs in Europa verdient", sagte Robben: "Das Geld ist so verrückt, dass man zumindest darüber nachdenkt."

Mehr bei SPOX: Costa: Keine OP - fit für Real? | Vor Revierderby: Massenschlägerei verhindert | Stielikes Südkorea gewinnt - Kagawa trifft für Japan

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen