Bundesliga: Wolfsburg-Spieler zahlen für Fanzug

Der VfL Wolfsburg braucht im Abstiegskampf alle Unterstützung, die er bekommen kann. Um sich bei den Fans für ihren Rückhalt während des Saison-Endspurts zu bedanken, kommen die Spieler nun für einen Teil der Kosten des Fansonderzugs zum Auswärtsspiel in Frankfurt auf.

Der VfL Wolfsburg braucht im Abstiegskampf alle Unterstützung, die er bekommen kann. Um sich bei den Fans für ihren Rückhalt während des Saison-Endspurts zu bedanken, kommen die Spieler nun für einen Teil der Kosten des Fansonderzugs zum Auswärtsspiel in Frankfurt auf.

Wie die SportBild berichtet, zahlen die Wolfsburg-Profis 6000 Euro aus der Mannschaftskasse, um den Fansonderzug zu finanzieren. Einige Tausend Fans sollen demnach zum Auswärtsspiel in Hessen anreisen. Für das möglicherweise entscheidende Spiel beim HSV werden sogar mindestens 6000 Fans erwartet.

"Die Wolfsburger Fans haben nicht das beste Image in Deutschland, aber ich bin überrascht und immer wieder beeindruckt, was hier los ist", sagt Stürmer Mario Gomez der SportBild. "Die Stimmung hilft uns."

Zurzeit steht Wolfsburg auf dem 15. Platz in der Tabelle - punktgleich mit dem HSV, der auf dem Relegationsrang liegt.

Mehr bei SPOX: Arsenal und Chelsea beobachten Polen-Talent Kownacki | Wolfsburg: Luiz Gustavo erhält Geldstrafe | Luiz Gustavo droht längere Sperre

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen