Bundestrainer Löw zu Hopp-Plakat: "Wie dumm"

Experimente gegen die Dänen: Es debütieren Kevin Trapp, Sandro Wagner und Lars Stindl für die DFB-Elf.

Im Duell zwischen Köln und Hoffenheim wurde TSG-Mäzen Dietmar Hopp schwer beleidigt. Auch Bundestrainer Joachim Löw steht ihm bei und findet klare Worte.

"Ich bin entsetzt und empört über den respektlosen Umgang mit Dietmar Hopp", schimpft Löw in der Bild. Für den Bundestrainer ist das Plakat mancher Köln-Anhänger nicht zu akzeptieren: "Man kann sich gar nicht vorstellen, wie dumm ein Mensch sein kann."

Er habe es sich "nicht vorstellen können, dass so etwas in einem deutschen Stadion passiert." Der 57-Jährige weiter: "Hopp ist eine großartige Persönlichkeit mit einer großen sozialen Verantwortung und hat so unendlich vielen Menschen geholfen."

Unterstützung erhielt Hopp auch durch Martin Kind von Hannover 96. Dieser fordert eine harte Bestrafung: "Sobald Persönlichkeitsrechte verletzt werden, muss es ebenfalls harte Sanktionen geben. Die Anti-Hopp-Gesänge und -Plakate müssen bestraft werden."

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen