Buzzerbeater! Doncic entscheidet Krimi gegen Schröder-Team

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Buzzerbeater! Doncic entscheidet Krimi gegen Schröder-Team
Buzzerbeater! Doncic entscheidet Krimi gegen Schröder-Team

Luka Doncic hat die Dallas Mavericks in letzter Sekunde zum Sieg geführt!

Der Superstar der Mavs entschied den NBA-Krimi gegen die Boston Celtics vor heimischem Publikum mit einem Buzzerbeater - nach dem 107:104-Erfolg steht Dallas in der laufenden Saison bei sechs Siegen und drei Niederlagen. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der NBA)

„Solche Siege sind gut für unsere Chemie und ich denke, dass uns dieser Sieg sehr gut tun wird“, sagte Doncic nach dem Spiel. Der Slowene brachte es insgesamt auf 33 Punkte, neun Rebound und fünf Assists. Seinen mit Abstand wichtigsten Dreier lieferte der Matchwinner mit Ablauf der Spielzeit. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur NBA)

Schröder als Dauerbrenner der Partie

Rund elf Sekunden vor Schluss bekam Doncic den Ball nach einem Einwurf - der 22-Jährige dribbelte sich auf die linke Seite durch und setzte, umringt von drei Gegenspielern, zum Dreier an. Der Ball verschwand just in dem Moment im Netz, als die Spieluhr auf Null sprang - ein perfekter letzter Wurf. (DATEN: Alle Tabellen der NBA)

Neben Doncic glänzte in der umkämpften Schlussphase vor allem Kristaps Porzingis, der insgesamt 21 Punkte und sieben Rebounds verbuchen konnte.

Bei den Celtics, die zur Pause mit 17 Zählern hinten lagen, lief vor allem Jayson Tatum mit 32 Punkten und 11 Rebounds heiß. Durchaus tatkräftig unterstützt wurde er vom deutschen Nationalspieler Dennis Schröder, der als Starter die meisten Minuten (39) auf dem Platz stand.

Der ehemalige Profi der Lakers kam auf 20 Punkte, vier Rebounds und sechs Assists.

Alles zur NBA auf SPORT1.de


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.