BVB-Abgang? Paco Alcacers Transfer zu Atletico Madrid hängt angeblich von PSG-Star Edinson Cavani ab

Atletico Madrid soll scharf auf Dortmunds Pacao Alcacer sein. Ein anderer Stürmer ist bei den Rojiblancos allerdings die A-Lösung.
Atletico Madrid soll scharf auf Dortmunds Pacao Alcacer sein. Ein anderer Stürmer ist bei den Rojiblancos allerdings die A-Lösung.

Nach der Verpflichtung von Erling Haaland nehmen die Spekulationen bei Borussia Dortmund um einen Abschied von Paco Alcacer weiter Fahrt auf. Der Spanier, der im Dezember kaum noch zum Einsatz kam und dem kein gutes Verhältnis zu Trainer Lucien Favre nachgesagt wird, wurde bereits mit einem Wechsel zu Atletico Madrid in Verbindung gebracht, das sich auf Stürmersuche befindet.

Die Rojiblancos haben jedoch laut Informationen der Sport Bild einen anderen Kandidaten ganz oben auf ihrer Liste: Edinson Cavani von Paris Saint-Germain. Dessen Verpflichtung könnte an den zu hohen Gehaltsforderungen des Uruguayers scheitern. Er verdient in Frankreich 1,5 Millionen Euro monatlich. Sollte es zu keiner Einigung kommen, dürfte dies die Wahrscheinlichkeit eines Wintertransfers von Alcacer deutlich erhöhen.

Paco Alcacer steht beim BVB bis 2023 unter Vertrag

Alcacers Vertrag beim BVB läuft noch bis 2023, nachdem die Borussia im vergangenen Sommer nach einjähriger Leihe die Kaufoption in Höhe von 21 Millionen Euro zog.

Nach 19 Toren in seiner Debütsaison traf der 26-Jährige in der aktuellen Spielzeit fünfmal in der Bundesliga und einmal im DFB-Pokal.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch