BVB-Angreifer Paco Alcacer offenbar beim FC Sevilla auf der Wunschliste

Paco Alcacers Abgang aus Dortmund wird nach dem Transfer von Erling Haaland wahrscheinlicher. Nun soll der nächste Klub an ihm dran sein.
Paco Alcacers Abgang aus Dortmund wird nach dem Transfer von Erling Haaland wahrscheinlicher. Nun soll der nächste Klub an ihm dran sein.

Der spanische Erstligist FC Sevilla hat offenbar Interesse an einer Verpflichtung von Borussia Dortmunds Mittelstürmer Paco Alcacer. Das berichtet Sky Sport.

Dem TV-Sender zufolge sollen sich die Andalusier zwar mit dem BVB-Stürmer beschäftigen, allerdings noch keine konkreten Verhandlungen geführt haben – weder mit dem Spieler noch mit der Borussia.

Auch Atletico Madrid soll Interesse an Paco Alcacer zeigen

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Nach dem Transfer von Erling Haaland (kam von RB Salzburg) ins Ruhrgebiet häuften sich Meldungen über einen möglichen Abschied des spanischen Nationalstürmers. Die Marca berichtete zuletzt auch von einem Interesse von Atletico Madrid an Alcacer.

Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc geht allerdings nicht von einem Abschied des 26-Jährigen aus. "Bei mir liegt nichts auf dem Tisch, worüber wir zu befinden hätten. Das ist so", erklärte er der Sportschau angesprochen auf einen möglichen Transfer von Alcacer.

 

Lesen Sie auch