BVB - Antonio Cassano empfahl Erling Haaland bei Juventus: "Er ist ein Tier"

Goal.com

Der ehemalige italienische Nationalstürmer Antonio Cassano hat sich beeindruckt von BVB-Angreifer Erling Haaland gezeigt und verraten, dass er Juventus Turin bereits vor Monaten den Norweger ans Herz gelegt habe. "Er ist ein Tier. Er hat vor nichts und niemandem Angst", sagte Cassano während eines Instagram-Chats mit Ex-Angreifer Christian Vieri über Haaland.

Cassano sei das außergewöhnliche Talent Haalands bereits aufgefallen, als der Stürmer noch in Salzburg spielte. "Als er bei Salzburg seine Einsätze bekommen hat, habe ich ihn Ausilio empfohlen", erklärte Cassano mit Blick auf Juventus-Sportdirektor Piero Ausilio. "Der sagte mir, dass er ihn schon auf dem Schirm habe", fügte er hinzu.

BVB: Cassano von Haalands Stärken überzeugt

Von den Qualitäten Haalands zeigte sich Cassano begeistert. "Er geht für die Mannschaft vorne drauf, er macht Tore und er ist mit beiden Füßen stark", fasste er die Stärken des 19-Jährigen aus seiner Sicht zusammen.

Im Winter war Haaland für eine Ablösesumme in Höhe von 20 Millionen Euro von RB Salzburg zu Borussia Dortmund gewechselt. Für den BVB machte er in acht Bundesliga-Spielen bislang neun Tore und bereitete zwei weitere Treffer vor.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch