BVB bindet Top-Talent

Borussia Dortmund hat den Vertrag mit Jamie Bynoe-Gittens verlängert.

Wie der Verein verkündete, läuft der neue Kontrakt des 18 Jahre alten Flügelspielers bis 2025. Das vorherige Arbeitspapier wäre am Ende der aktuellen Saison ausgelaufen. Dem Vernehmen nach ist die Vertragsverlängerung auch mit einer enormen Gehaltserhöhung verbunden. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

Bynoe-Gittens durfte bereits in der vergangenen Saison viermal Bundesliga-Luft schnuppern. Am Freitag schoss er schließlich gegen den SC Freiburg (3:1) einen ersten Profi-Treffer und hatte einen maßgeblichen Anteil am Dortmunder Erfolg.

Kehl: Werden Bynoe-Gittens „die nötige Zeit geben“

BVB-Trainer Edin Terzic würdigte den jungen Engländer anschließend als „Gamechanger“ sowie einen „Spieler, der für uns den Unterschied ausmachen kann.“

Auch Sportdirektor Sebastian Kehl lobte den Youngstar: „Schnelligkeit und Kreativität haben Jamie schon immer ausgezeichnet, mit seiner Unberechenbarkeit im Eins-gegen-eins verleiht er unserem Kader bereits in seinem jungen Alter ein ganz besonderes Element.“

„Es macht Spaß zu beobachten, wie er an sich und seinem Spiel arbeitet. Diese Entwicklung sehen wir noch längst nicht am Ende, die nötige Zeit dafür werden wir ihm geben“, erklärte Kehl weiter.

Bynoe-Gittens betont, dass ihm das Vertrauen der sportlichen Führungskräfte viel bedeutet. Er freue sich, dass er seinen „gefühlt gerade erst begonnenen Weg“ fortzusetzen könne. (DATEN: Die Tabelle der Bundesliga)

Der englische U19-Europameister war 2020 von Manchester City nach Dortmund gewechselt.

Alles zur Bundesliga auf SPORT1: