BVB im DFB-Pokal LIVE auf SPORT1

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 2 Min.
BVB im DFB-Pokal LIVE auf SPORT1
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
BVB im DFB-Pokal LIVE auf SPORT1
BVB im DFB-Pokal LIVE auf SPORT1

Das Zweitrundenspiel von Borussia Dortmund im DFB-Pokal wird LIVE auf SPORT1 im Free-TV übertragen.

Die Mannschaft von Trainer Marco Rose trifft am Dienstag, 26. Oktober, auf den Zweitligisten FC Ingolstadt. Anpfiff ist um 20 Uhr.

Alle Video-Highlights des DFB-Pokals in der SPORT1-Mediathek und in der SPORT1-App

Borussia Mönchengladbach empfängt den FC Bayern am Mittwoch, 27. Oktober. Anpfiff ist um 20.45 Uhr. Die Begegnung ist live in der ARD zu sehen. (NEWS: Alle aktuellen Infos zum DFB-Pokal)

Der DFB hat bereits alle Spiele terminiert. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan des DFB-Pokals)

SPORT1 überträgt fünf Stunden LIVE aus Dortmund

Der große DFB-Pokal-Abend auf SPORT1 beginnt am 26. Oktober bereits live ab 18 Uhr: Alle Informationen zum Duell zwischen dem BVB und Ingolstadt 04 gibt es im DFB-Pokal Countdown, ehe das Livespiel ab 20 Uhr übertragen wird.

Ab 22 Uhr folgt die Nachberichterstattung mit Highlights und Analysen.

Live aus dem Signal Iduna Park präsentieren Moderator Thomas Helmer, Kommentator Markus Höhner und Experte Stefan Effenberg den langen Fußball-Abend auf SPORT1.

DFB-Pokal Pur mit der Zusammenfassung aller Spiele folgt am Donnerstag, 28. Oktober, ab 20:15 Uhr und am Freitag ab 17:30 Uhr auf SPORT1.

Highlight-Videos aller Pokal-Spiele sind zudem auf den digitalen SPORT1-Plattformen verfügbar.

Spannende Hintergründe und Eindrücke zum DFB-Pokal liefert SPORT1 auch auf seinen Social-Media-Kanälen: Bei jedem Livespiel werden die Fans auf Facebook, Instagram und Twitter versorgt. Der SPORT1 Claim zum DFB-Pokal “#meinpokal – Zeit für Helden” spiegelt sich in der plattformübergreifenden Berichterstattung wider, in der das persönliche Pokalerlebnis der Fußballfans im Fokus steht. Mit dem Hashtag #meinpokal können sich auch die Fußballfans an der Diskussion über die einzigartigen Geschichten beteiligen, die der DFB-Pokal schreibt.

Am Sonntag, 31. Oktober, wird der DFB-Pokal zudem im STAHLWERK Doppelpass LIVE ab 11 Uhr thematisiert.

Pokaldebüt für BVB gegen Ingolstadt

Titelverteidiger Dortmund zog mit einem 3:0-Sieg beim SV Wehen Wiesbaden Anfang August ohne Probleme in die 2. Runde des DFB-Pokals ein. Die Ingolstädter setzten sich in der 1. Runde mit 2:1 gegen Ligakonkurrent Erzgebirge Aue durch.

Im DFB-Pokal sind beide Mannschaften bislang noch nicht aufeinandergetroffen. In den Bundesliga-Spielzeiten 2015/16 und 2016/17 gab es vier Duelle, von denen der BVB drei gewinnen konnte. Ein Spiel ging Unentschieden aus.


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.