• Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.

BVB "einige Monate" ohne Haller

In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.

Bei BVB-Profi Sébastien Haller wurde ein Hodentumor diagnostiziert. Seine Operation verlief gut, dennoch wird der Neuzugang lange ausfallen.

Neuzugang Sébastien Haller beim Trainingslager von Borussia Dortmund Mitte Juli in Bad Ragaz.
Neuzugang Sébastien Haller beim Trainingslager von Borussia Dortmund Mitte Juli in Bad Ragaz. (Bild: Harry Langer/DeFodi Images via Getty Images)

Der BVB muss nach seiner Hodentumor-Diagnose lange Zeit ohne Star-Neuzugang Sébastien Haller auskommen! "Sébastien ist in der vergangenen Woche erfolgreich operiert worden. Die aktuellen Befunde dauern noch an, der Therapieweg wird besprochen. Eines kann ich vorwegnehmen: Sébastien wird uns sicher einige Monate fehlen", teilte Sportdirektor Sebastian Kehl am Freitag auf der Pressekonferenz zum DFB-Pokal-Duell des BVB beim TSV 1860 München mit.

Suche nach Ersatz läuft auf Hochtouren

Ob die Dortmunder personell nachlegen werden, ließ Kehl offen. "Wir bereiten uns auf verschiedene Szenarien vor. Wir arbeiten an verschiedenen Optionen und Ideen. Im Moment ist noch nichts konkret", sagte der Ex-Nationalspieler. "Ehrlich gesagt glaube ich, dass uns unser Kader viele Möglichkeiten bietet. Edin stehen diverse Optionen zur Verfügung. Trotzdem fehlt womöglich das Profil Haller, was Körpergröße und Präsenz angeht. Wir werden aber nur etwas machen, wenn es Sinn ergibt."

Nach SPORT1-Informationen haben sich bei der Stürmersuche drei Namen herauskristallisiert: Edin Dzeko, Edinson Cavani und Mauro Icardi.

Haller mit Nachricht an die BVB-Mannschaft

Zuvor hatte Kehl bereits in einem vom Klub veröffentlichten Video-Interview erklärt, dass die Operation bei Haller sehr gut verlaufen sei.

"Er war super stabil und unglaublich positiv und hat auch der Mannschaft gesagt: 'Tut euren Job, gebt alles. Seht zu, dass wenn ich zurückkomme, wir noch voll im Rennen sind.' Und das werden die Jungs auch tun", führte Kehl weiter aus.

Die Nachricht sei für alle schwer zu verarbeiten gewesen. "Denn man kämpft um Spiele, man kämpft um Siege, aber am Ende geht es hier um deutlich mehr. Denn es geht um Sébastien Haller, um seine Familie, um seine Gesundheit, um all das, was für ihn persönlich im Leben viel, viel wichtiger ist als ein Gegentor oder ein Elfmeter."

Kehl hofft, dass die Mannschaft nun ein Zeichen für den verhinderten Kollegen setzen kann. "Wir wollen jetzt daraus auch neue Kraft ziehen, indem wir noch enger zusammenrücken, indem wir ihm das Gefühl geben, aber auch uns selber, dass die Gruppe füreinander da ist und füreinander kämpft und wir gemeinsam an diesen Zielen arbeiten. Das hat er verdient, das hat aber auch die Gruppe verdient. Deswegen bringt sich jeder ein und investiert viel Energie in die Gruppe."

Details auf PK vor dem Pokalspiel

Um 13 Uhr werden Kehl und Trainer Edin Terzic auf der Pressekonferenz zum DFB-Pokal-Duell des BVB beim TSV 1860 München am Freitag Details zu Haller kommunizieren. SPORT1 begleitet die PK im Liveticker.

Der 28 Jahre Ex-Frankfurter Haller war im Sommer von Ajax Amsterdam zurück in die Bundesliga zum BVB gewechselt. Am Rande des Trainingslagers zur Vorbereitung auf die neue Saison wurde beim Stürmer ein Hodentumor entdeckt.

Nach SPORT1-Informationen hatte der 28 Jahre alte Neuzugang von Ajax Amsterdam bereits zuvor über Schmerzen in Bauch- und Leistenregion geklagt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.