BVB entlässt Thomas Tuchel: Die Reaktionen aus dem Web

Thomas Tuchel (Bild: AFP)
Thomas Tuchel (Bild: AFP)

Nach der Trennung von Thomas Tuchel und Borussia Dortmund gehen die Reaktionen von Fußball-Experten und Fans weit auseinander: Zustimmung, Häme und Spott und vieles mehr.

Yahoo-Kolumnist Patrick Owomoyela exklusiv für Yahoo Sport Deutschland:

“Die Trennung wurde von allen Beteiligten forciert. Das hätte nicht sein müssen, das hätte man diplomatischer handeln können. Rein sportlich ist die Trennung absurd. Tuchel hat die Ziele problemlos erreicht und mit dem Pokalsieg sogar übererfüllt. Aber das Miteinander hat einfach nicht gepasst.”

Möglicher Nachfolger Favre: “Ein sehr interessanter Trainer, der in der Bundesliga schon bewiesen hat, was er drauf hat. Aber ich sehe ein ähnliches Konfliktpotential zwischen Mannschaft und Favre, wie zwischen Mannschaft und Tuchel. Favre ist auch ein sehr fordernder Trainer, er verlangt sehr viel von den Spielern. Da kann es schnell zu Abnutzungen kommen.”

Watzkes Rolle: “Er muss die unpopulären Entscheidungen treffen und hat das sehr oft richtig gemacht. Man darf die Sache jetzt nicht auf eine Person abwälzen.”

BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hat das Tuchel-Aus mit mangelndem Vertrauen erklärt:

“Der BVB hatte zwei erfolgreiche Jahre, in denen die sportlichen Ziele erreicht wurden. Allerdings haben wir – Michael Zorc als Sportdirektor und ich – uns in dieser Zeit in der Zusammenarbeit mit dem Trainerteam auch aufgerieben”, schrieb Watzke in einem Offenen Brief an die Fans und Mitglieder.

“Es gehe immer auch um grundlegende Werte wie Vertrauen, Respekt, Team- und Kommunikationsfähigkeit, um Authentizität und Identifikation. Es geht um Verlässlichkeit und Loyalität.” In der Konstellation mit Tuchel habe die Führung “keine Grundlage mehr für eine auf Vertrauen ausgelegte und perspektivisch erfolgreiche Zusammenarbeit gesehen”, schrieb Witze in einem offenen Brief.

Sport1-Chefredakteur Ivo Hrstic sieht das anders:

BVB-Star Marc Batra bedankte sich wenigstens bei seinem Ex-Coach:

Die Reaktionen aus dem Web hingegen und vor allem von Fans sind krass und gehen weit auseinander:

Und was ist Ihre Meinung zum Tuchel-Aus? Wir freuen uns auf Ihre zahlreichen Kommentare.

Die Arsenal-Fans würden sich auf jeden Fall freuen, Tuchel als Nachfolger von Arsene Wenger begrüßen zu dürfen.

PSG treibt Aubameyang-Wechsel voran

Kommentar zu Tuchel: Am players game gescheitert

Klopp schnappt sich Chelsea-Talent