BVB: Harte Strafe für Jadon Sancho und Co. nach Friseurbesuch?

Goal.com

Nachdem diverse BVB-Stars, darunter Jadon Sancho (20), Thorgan Hazard (27) und Manuel Akanji (26), offenbar die Hygieneregeln der DFL missachtet haben, drohen ihnen womöglich Strafen seitens der DFL. Dies geht aus einem Bericht der Bild hervor.

Laut Informationen der Zeitung soll die Liga eine harte Strafe für das Vergehen der Dortmunder in Betracht ziehen. Um eine symbolische Mahnung für alle Vereine der Bundesliga auszusprechen ist nach Bild-Angaben von einer "schmerzhaften Geldstrafe" auszugehen.

BVB: Jadon Sancho und Co. beim Friseurbesuch ohne Mundschutz fotografiert

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Am Mittwoch veröffentlichte das Blatt Bilder von Sancho und Star-Friseur Winnie Nana Karkari - beide tragen darauf keinen Mund-Nasen-Schutz. Der Verein kontaktierte daraufhin die Spieler, um den Vorfall zu klären, wie BVB-Sportdirektor Michael Zorc bestätigte: "Alle versichern, dass während des Haareschneidens die Hygienemaßnahmen eingehalten wurden, es wurde sogar ein Gesichtsschild getragen und Handschuhe. Nur für das Foto wurde es abgenommen. Das ist auch nicht richtig, das haben wir nochmal klargemacht."

Sancho haircut
Sancho haircut

Neben Sancho, Hazard und Akanji sollen auch Axel Witsel (31), Dan-Axel Zagadou (21) und Raphael Guerreiro (26) vom Star-Friseur in ihren Wohnungen besucht worden sein.

Lesen Sie auch