BVB: Jadon Sancho sorgte offenbar für nächsten Eklat

Goal fasst die wichtigsten Transfergerüchte der Premier League, Bundesliga, Ligue 1, Serie A und weiteren Top-Ligen zusammen. Bleib auf dem Laufenden!
Goal fasst die wichtigsten Transfergerüchte der Premier League, Bundesliga, Ligue 1, Serie A und weiteren Top-Ligen zusammen. Bleib auf dem Laufenden!

Englands Shootingstar Jadon Sancho hat bei Borussia Dortmund vor dem Spiel in der Champions League beim FC Barcelona (1:3) offenbar für den nächsten Eklat gesorgt. Dies berichtet die Bild.

Demnach sei der 19-Jährige am Tag des Spiels zu spät zur Mannschaftssitzung im Teamhotel gekommen, wobei wichtige Details zum Gegner und zur Taktik besprochen worden sein sollen.

Favre begründet Sancho-Entscheidung

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Sancho musste gegen die Katalanen zu Beginn auf der Bank Platz nehmen. Trainer Lucien Favre begründete seine Entscheidung damit, dass er "elf Spieler auf dem Platz brauche, die fokussiert und bereit sind".

Auch Mats Hummels wollte nach der Partie keine genaue Erklärung abgeben, sagte lediglich: "Das Thema möchte ich jetzt nicht öffentlich kommentieren. Er hat eine gute Reaktion gezeigt."

Sancho wurde im Camp Nou zu Beginn der zweiten Halbzeit für Nico Schulz eingewechselt und erzielte den einzigen Treffer des Abends für die Schwarz-Gelben.

Lesen Sie auch