BVB mit Kampfansage: "Die Bayern werden Respekt haben"

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Borussia Dortmund fühlt sich nach dem lockeren Erfolg in der Champions League beim FC Brügge für den Ligagipfel am Samstag (ab 18.30 Uhr im SPORT1-LIVETICKER) gegen den deutschen Rekordmeister Bayern München gut gerüstet.

"Wir sind gut drauf. Die beiden besten Mannschaften in Deutschland treffen aufeinander. Wir müssen mutig rangehen, wie im Supercup. Die Bayern werden Respekt haben", sagte Lizenzspielerchef Sebastian Kehl nach dem 3:0 (3:0) beim belgischen Meister bei Sky.

Das Selbstvertrauen nach dem Sprung an die Tabellenspitze der Gruppe F ist beim BVB groß.

Tippkönig der Königsklasse gesucht! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Hummels-Einsatz noch ungewiss

"Wir wissen, dass wir zu Hause gegen Bayern gewinnen können. Das haben wir mehrere Male bewiesen. Das ist auch das Ziel für Samstag", sagte Innenverteidiger Manuel Akanji.

Ob Abwehrchef Mats Hummels nach seiner Oberschenkelverletzung dabei sein kann, soll sich laut Kehl erst am Freitag entscheiden. Hummels habe aber "gutes Heilfleisch".