BVB - Lucien Favre trotz Sieg im Derby gegen Schalke nachdenklich: "Das ist sehr, sehr komisch"

Goal.com

Borussia Dortmunds Trainer Lucien Favre ist nach dem 4:0-Derbysieg gegen Schalke zum Neustart der Bundesliga nach der Corona-Pause nicht in Euphorie verfallen, sondern äußerte sich ob der Geisterkulisse nachdenklich.

"Das war sehr, sehr speziell. Du hast keinen Lärm, du schießt aufs Tor, machst einen Top-Pass, ein Tor - und nichts passiert. Das ist sehr, sehr komisch. Unser Publikum fehlt uns sehr. Es war ein ganz anderes Spiel als sonst", sagte Favre nach der Partie, in der Erling Haaland, Thorgan Hazard und zweimal Raphael Guerreiro die Tore für den BVB erzielten.

BVB - Lucien Favre lobt Team nach Derbysieg gegen Schalke

Der Schlüssel für den sehr gelungen Auftakt nach rund zweimonatiger Saisonunterbrechung sei gewesen, "dass die Mannschaft gut zusammengespielt hat, auch defensiv", lobte der Schweizer. "Die Spieler haben sich gut auf ihre Aufgabe konzentriert."

Durch den klaren Erfolg im Derby am 26. Spieltag rückt Dortmund vorerst bis auf einen Punkt an Tabellenführer Bayern München heran. Der Rekordmeister kann jedoch mit einem Dreier bei Union Berlin am Sonntag den alten Abstand von vier Zählern wiederherstellen.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch