BVB: Paco Alcacer wechselt zum FC Villarreal

Goal.com
Wochenlang wurde über die Zukunft von Paco Alcacer spekuliert, nun steht sein Abgang aus Dortmund fest. Der Angreifer kehrt zurück in seine Heimat.
Wochenlang wurde über die Zukunft von Paco Alcacer spekuliert, nun steht sein Abgang aus Dortmund fest. Der Angreifer kehrt zurück in seine Heimat.

Angreifer Paco Alcacer verlässt Borussia Dortmund und wechselt zum spanischen Erstligisten FC Villarreal. Das gaben beide Klubs am Donnerstag offiziell bekannt. Alcacer unterschrieb bei Villarreal einen bis 2025 datierten Vertrag.

Dem Vernehmen nach einigten sich die beiden Klubs auf eine Ablöse von knapp 30 Millionen Euro. Zuletzt war Alcacer immer wieder mit einer Rückkehr zum FC Valencia in Verbindung gebracht worden. 

Paco Alcacer wechselte vom FC Barcelona zum BVB

Der 26-Jährige war im Sommer 2018 zunächst leihweise vom FC Barcelona zu den Schwarz-Gelben gewechselt, ehe Dortmund den 19-maligen spanischen Nationalspieler im vergangenen Jahr für 21 Millionen Euro fest verpflichtete. 

Nach gutem Start in die Saison fand Alcacer sich zuletzt häufig nur noch auf der Bank wieder. In insgesamt 47 Spielen für Dortmund erzielte er wettbewerbsübergreifend 26 Treffer. 

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch